Webinar Von der ICF zur ICF-orientierten Bedarfsermittlung – Umsetzung in der Eingliederungshilfe SGB IX

Webinar Von der ICF zur ICF-orientierten Bedarfsermittlung – Umsetzung in der Eingliederungshilfe SGB IX

Referentin:
139,00 € *
Früh buchen lohnt sich: 30,00 € Ersparnis bis 19.03.2024
Regulärer Seminar-Preis 169,00 €

inkl. MwSt.

Termin:

Webinar-Nummer: SW10397 Grundlagen für die Gesamtplanung und Teilhabeplanung für...

Webinar-Nummer: SW10397

Grundlagen für die Gesamtplanung und Teilhabeplanung für Menschen mit Behinderung

Dieses Webinar vermittelt die grundlegenden Inhalte der ICF-orientierten Hilfeplanung bei erwachsenen Menschen mit Behinderungen.

Ziel dieser Veranstaltung ist es, die gesetzlichen und fachlichen Grundlagen der ICF-orientierten Hilfebedarfsermittlung praxisnah für die Sachbearbeitung, Hilfeplanende und Beratende zu vermitteln. Grundlegend ist dabei ein Verständnis von Behinderung als Folge einer Wechselwirkung eines Menschen mit einer Beeinträchtigung und seinem konkreten Lebensumfeld. Die Bedarfsermittlung soll in den wichtigen Lebensbereichen des Menschen mit Behinderung erfolgen z.B. Selbstversorgung, Kommunikation, Mobilität, soziale Beziehungen, Freizeit. Diese sind jeweils ganz individuell für die konkrete Lebenssituation eines Menschen mit Behinderung personenorientiert innerhalb von neun Kategorien der ICF abzubilden. Dabei werden förderliche wie hemmende Kontextfaktoren berücksichtigt.

In Deutschland es eine Vielzahl von unterschiedliche Bedarfsermittlungsinstrumenten für die Gesamt- und Teilhabeplanung (z.B. ITP, PIT, BEI BW) Die im Webinar vermittelten Inhalte stellen die Kernkompetenzen der Hilfeplanung dar und sind mit den verschiedenen Hilfeplaninstrumenten kompatibel. 

Aus dem Webinarinhalt

  • Grundlagen, Ziele und Bedeutung des bio-psycho-sozialen Modells
  • Gesetzliche und fachliche Grundlagen der Hilfeplanung
  • Einführung in die ICF
  • Wechselwirkung von Beeinträchtigungen, Aktivitäten und Teilhabemöglichkeiten
  • Förderliche oder hinderliche Kontextfaktoren bei der Ermittlung von Teilhabebedarfen
  • Erläuterung der neun Lebensbereiche der ICF
  • Hinweis auf Codierungsmöglichkeiten unterschiedlicher Ebenen der ICF
  • Fallbeispiele aus der Praxis

Methoden: Vortrag, fachlicher Austausch, Übungsbeispiele, Diskussion

Das Webinar richtet sich an

Hilfeplanende bei den Leistungsanbietern, Sachbearbeitende und Fallmanager/innen bei den Trägern der Eingliederungshilfe, gesetzliche Betreuer/innen und Berater/innen

Die im Webinar vermittelten Inhalte stellen die Kernkompetenzen der Hilfeplanung dar und sind mit den regionalen Instrumenten kompatibel. Es können daher Interessierte aus allen Bundesländern teilnehmen.

Unsere Expertin

Manuela TrendelMaster of Socialmanagement, Krankenkassenfachwirtin, Dipl.-Sozialpädagogin (FH), Fachbuchautorin; sie verfügt über langjährige Leitungserfahrung des sozialpädagogisch-medizinischen Dienstes im Sozialreferat des Bezirks Mittelfranken. Ihr Schwerpunkt sind Fragestellungen zur Eingliederungshilfe, insbesondere zu Persönlichen Budgets, sowie psychiatrische Krankheitsbilder für medizinische Laien.

Irrtümer/Änderungen vorbehalten

Informationen verbergen
Informationen anzeigen

Teilnahmegebühren und Leistungen

Die Teilnahmegebühren beinhalten die Seminarunterlagen als PDF-Datei zum Download. Ein Teilnehmer darf nicht angemeldeten Personen das Mitteilnehmen nicht ermöglichen.

Ablauf

Dauer: 1 Tag

1/2 Tag: 09.00 Uhr bis 12:30 Uhr

Informationen zu unseren Webinaren

Wir führen unsere Webinare mit dem Tool Adobe Connect durch. Informationen zu unseren Webinaren sowie die Systemvoraussetzungen finden Sie auf unserer Infoseite rund um den Technik-Check.

Hier können Sie vorab einen Diagnosetest durchführen. Damit stellen Sie sicher, dass Ihre Computer und Netzwerkverbindungen ordnungsgemäß konfiguriert sind.

Gerne als Inhouse-Seminar buchbar

Wir beraten Sie und erstellen Ihnen ein persönliches Angebot.

Fordern Sie hier ein unverbindliches Angebot an.

Über Umfang und Zweck dieser Datenverarbeitung, die Dauer der Speicherung sowie über Ihre Auskunfts-, Widerspruchs- und Beseitigungsrechte informiert detailliert unsere Datenschutzerklärung