Mit der am 18. Mai 2022 erzielten Tarifeinigung werden im kommunalen Sozial- und Erziehungsdienst neue Zulagen eingeführt und die Stufenlaufzeiten angepasst.
Jeder dritte Studierende in Deutschland hat ein Einkommen unterhalb der Armutsschwelle. Der Paritätische fordert daher eine grundlegende BAföG-Reform.
Als Ausgleich für die gestiegenen Energie- und Lebensmittelpreise hat der Bundestag ein Entlastungspaket in Milliardenhöhe beschlossen.
Rund 18 Prozent der über 80-Jährigen in Deutschland sind an Demenz erkrankt. Wo sie leben, wirkt sich stark auf ihre Lebenszufriedenheit aus.
Das Service-Portal Integration unterstützt pädagogische Fachkräfte beim Umgang mit Kindern, die aus Kriegsgebieten geflüchtet sind.
In Kindergärten und Vorschulen arbeiteten 2021 überwiegend Frauen. Fast zwei Drittel aller Beschäftigten arbeiteten in Teilzeit.
Am Mittwoch, 13.04.2022, hat das Bundeskabinett die für 01.07.2022 geplante Rentenerhöhung auf den Weg gebracht.
Am 5. April ist die Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen in Deutschland genau 30 Jahre in Kraft. Am 20. November 1989 verabschiedete die Generalversammlung der Vereinten Nationen die Kinderrechtskonvention.
Eine höhere Umzugskostenpauschale, mehr Lohn für Leiharbeiter und ein geändertes Verfahren bei der Rente für Selbstständige – das erwartet Sie im April.
Die Sozialplattform informiert über verschiedene Sozialleistungen und ermöglicht es, diese direkt online zu beantragen.
Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat die Corona-Sonderregeln für die telefonische Krankschreibung bei leichten Atemwegsinfekten nochmals um weitere zwei Monate – bis einschließlich zum 31. Mai 2022 – verlängert.
Am Donnerstag hat der Bundestag einen einmaligen Heizkostenzuschuss beschlossen. Er fällt deutlich höher aus als ursprünglich geplant.
1 von 15