Corona-KiTa-Studie

Das Deutsche Jugendinstitut (DJI) und das Robert-Koch-Institut (RKI) begleiten die Kindertagesbetreuung während der Pandemie mit einer Studie. Dabei wird aus medizinischer und sozialwissenschaftlicher Sicht untersucht, was die Pandemie für Kitas, Tagespflege, Kinder und Eltern bedeutet.
Die Pläne für eine Masern-Impfpflicht in Deutschland werden konkreter. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat sich für verpflichtende Masern-Impfungen für Kita- und Schulkinder ausgesprochen. Bereits Anfang Mai wird ein Gesetzentwurf erwartet.
Bayerns Familienministerin Kerstin Schreyer fordert eindeutige Mitteilungspflicht zum Schutz von Kindern und Jugendlichen auf Bundesebene.
Bundesfamilienministerin Franziska Giffey und Bundesarbeitsminister Hubertus Heil stellen das Starke-Familien-Gesetz vor.
Kitagebühren sind für viele Eltern ein rotes Tuch – je nach Stadt, Alter des Kindes und Einkommen gibt es bundesweit große Unterschiede. Eine neue Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) hat erstmalig die Gebührenordnungen der 26 größten deutschen Städte sowie aller Landeshauptstädte untersucht.
Gute Nachrichten für Eltern in Berlin! Ab 1. August müssen sie für die Betreuung ihrer Kinder in Kitas oder bei Tageseltern generell keine Beiträge mehr zahlen.
Wie kann das System Kindertagesbetreuung seine Kompetenzen weiterentwickeln? Dieser Frage geht Autorin Hilke Lipowski im Beitrag auf den Grund, ursprünglich erschienen auf BOLD – Blog on Learning and Development.
Das Institut für Bildung, Erziehung und Betreuung in der Kindheit (IBEB) stellt sich vor. Lesen Sie einen Gastbeitrag unseres Autors Dr. Armin Schneider.