Am 25. Oktober einigten sich die Verhandlungsparteien der Tarifrunde für den öffentlichen Dienst. Was sind die wichtigsten Eckpunkte der Tarifeinigung?
Vor der dritten Verhandlungsrunde für den öffentlichen Dienst kritisieren Gewerkschaften das Arbeitgeberangebot als völlig unzureichend.
Im Auslandseinsatz lassen sich günstig Zigaretten und andere Sachen erwerben. Doch wer als Soldat bei der Einfuhr vergisst, die korrekte Menge anzugeben, dem droht nicht nur eine Strafe durch den Zoll.
Durch die Corona-Pandemie arbeiten derzeit viele Arbeitnehmer von zu Hause aus. Ein Anlass für Arbeitsminister Heil, einen Rechtsanspruch auf Homeoffice durchzusetzen.
Der Etat der Bundeswehr sorgt regelmäßig für Diskussionen. Nun wurde bekannt, dass dieser im nächsten Jahr stärker als vorgesehen wächst.
Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat sich für die systematische Diskriminierung homosexueller Soldaten in der Bundeswehr entschuldigt und kündigt Entschädigung an.
In Bund und Ländern wurden anlässlich der Corona-Pandemie die Personalvertretungsgesetze geändert, um die Teilnahme an Personalratssitzungen mittels Video- oder Telefonkonferenz zu regeln.
Zahlreiche Arbeitnehmer haben eine Nebentätigkeiten und überschreiten dabei die Grenzen des Arbeitszeitgesetzes.
Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden, dass die Klärung der Identität im Einbürgerungsrecht in Ausnahmefällen auch ohne amtliche Ausweispapiere möglich ist.
Die Gewerkschaften dbb beamtenbund und tarifunion und ver.di schließen Streikmaßnahmen nicht mehr aus. ver.di beabsichtigt, erste Warnstreiks mit regionalem Bezug durchzuführen.
Dieser Vorschlag sorgte kurzzeitig für einige Diskussionen. Ein hochrangige Gruppe im Bundesministerium der Verteidigung wollte weibliche Formen bei der Dienstgradbezeichnung einführen.
Am 18. September 2020 wurde die Verordnung zur Änderung der Allgemeinen Waffengesetz-Verordnung und weiterer Vorschriften verkündigt.
1 von 40