Ist das Urteil des EuGH das Ende der Vertrauensarbeitszeit, der mobilen Arbeit und des „Home Office“? Müssen Personalverantwortliche und Personalräte jetzt handeln?
Mit dem Fachkräfteeinwanderungsgesetz soll künftig zusätzlich zu Akademikern auch Menschen mit Berufsausbildung aus Nicht-EU-Ländern die Einwanderung und Jobsuche in Deutschland ermöglicht werden. Bei der Besetzung der offenen Stellen soll die Vorrangprüfung entfallen.

Welttag des Buches

Bereits zum 24. Mal feiern Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte den UNESCO-Welttag des Buches. WALHALLA feiert mit: Bis einschließlich 28.04.2019 bestellen Sie versandkostenfrei.
Viele Arbeitgeber und Arbeitnehmer warten auf das Fachkräfteeinwanderungsgesetz. Ende 2018 gab es in Deutschland 1,46 Millionen unbesetzte Stellen. Diese können ohne Zuwanderer nicht besetzt werden.
Der Strahlenschutz am Arbeitsplatz sowie der medizinische Strahlenschutz wurden gesetzlich neu geregelt. Dies führt zu zahlreichen neuen Pflichten für Unternehmen und Einrichtungen.
Mit der EU-weiten Neuregelung des Strahlenschutz wurde insbesondere auch der Strahlenschutz am Arbeitsplatz sowie der medizinische Strahlenschutz neu geordnet und verbessert. Dies hat zahlreiche neuen Pflichten für Unternehmen bzw. Einrichtungen zur Folge.
Gemäß § 64 UrhG erlischt das Urheberrecht siebzig Jahre nach dem Tod des Urhebers. Doch bedeutet dies auch, dass Abbildungen von Kunstwerken, die in diesem Sinne (bereits) gemeinfrei sind, ohne weiteres veröffentlicht werden dürfen? Eine BGH-Entscheidung könnte hier Klarheit bringen. Das Gericht verhandelt am 31.10.2018 zur Veröffentlichung von Abbildungen gemeinfreier Kunstwerke (I ZR 104/17).
Der Bundesgerichtshof (BGH) wird am 29.11.2018 die grundsätzlich interessante Frage verhandeln, ob die Entfernung von Kunstinstallationen in einem Museum zulässig ist (Az.: I ZR 98/17 und I ZR 99/17).
Zum Welttag des Buches 2018 am 21. April 2018 öffnen wir unsere Pforten, stellen den Verlag vor und beantworten alle Fragen rund um Bücher und Inhalte.
Die Bundesregierung hat die Verordnung zur Bestimmung der technischen Anforderungen an elektronische Aufzeichnungs- und Sicherungssysteme im Geschäftsverkehr (18/12221) vorgelegt, um Manipulationen von digitalen Aufzeichnungen insbesondere bei Registrierkassen zu verhindern.
„Wert“ und „Wertschätzung“ statt „Knappheit“ als Motor der Gesundheits- und Sozialwirtschaft: Autorin des neuen Titels Social Service Design & Marketing, Prof. Dr. Astrid Herold-Majumdar, steht im Interview mit unserer Redaktion Frage und Antwort.
Reinhold Pachowsky, Immobiliensachverständiger und Leiter des IMI Immobilien-Institut in Nürnberg nimmt im Interview Stellung zu den gefährlichen Preisübertreibungen bei Eigentumswohnungen.
2 von 3