Schwerbehindertenrecht in privaten oder öffentlichen Unternehmen

Schwerbehindertenrecht in privaten oder öffentlichen Unternehmen

Referent:
650,00 € *
Früh buchen lohnt sich: 100,00 € Ersparnis bis 18.10.2022
Regulärer Seminar-Preis 750,00 €

inkl. MwSt.

Termin:

Seminar-Nummer: SW10354 Das Seminar vermittelt systematisch Grundlagenwissen zum...

Seminar-Nummer: SW10354

Das Seminar vermittelt systematisch Grundlagenwissen zum Schwerbehindertenrecht. Es erläutert verständlich die komplexen gesetzlichen Grundlagen und deren praktische Anwendung.

Es ist somit wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Arbeit als Vertrauensperson der schwerbehinderten Menschen. Auch bestens geeignet als Grundlagenschulung nach der SBV-Wahl oder Fortbildung für Personal- und Betriebsräte.

Ebenso ist dieses Seminar geeignet für Mitarbeitende der Personalabteilung und des Bereichs des betrieblichen/behördlichen Gesundheitsmanagements sowie für Inklusionsbeauftragte des Arbeitgebers.

Aus dem Seminarinhalt

Besondere Regelungen zur Teilhabe schwerbehinderter Menschen

  • Geltungsbereich
  • Feststellung der Behinderung, Ausweise
  • Pflicht der Arbeitgeber zur Beschäftigung schwerbehinderter Menschen
  • Begriff des Arbeitsplatzes
  • Ausgleichsabgabe

Sonstige Pflichten der Arbeitgeber; Rechte der schwerbehinderten Menschen

  • Zusammenwirken der Arbeitgeber mit der Bundesagentur für Arbeit und den Integrationsämtern
  • Pflichten des Arbeitgebers und Rechte schwerbehinderter Menschen
  • Besondere Pflichten der öffentlichen Arbeitgeber
  • Inklusionsvereinbarung

Personalrat (Betriebsrat), Schwerbehindertenvertretung

  • Wahl und Amtszeit der SBV,
  • Aufgaben der SBV,
  • Persönliche Rechte und Pflichten der Vertrauensperson
  • Zusammenarbeit(u.a. mit Personal-/Betriebsrat)

Die Inklusionsbeauftragten des Arbeitgebers – Überblick zu den Beauftragten nach § 181 SGB IX

  • Bestellpflicht – Warum die Inklusionsbeauftragten zu bestellen sind und Folgen bei Verstößen
  • Aufgabenkatalog – Welche Pflichten die Inklusionsbeauftragten treffen
  • Sanktionen gegen den Inklusionsbeauftragten – drohende Konsequenzen bei Pflichtverstößen
  • Bestellung und Abberufung – Was eine wirksame Ernennung voraussetzt und wann diese endet

Rechte im laufenden Arbeits- und Beamtenverhältnis

  • Behinderungsgerechte Beschäftigung – (neue Tätigkeit, Anpassung des Arbeitsplatzes)
  • Zusatzurlaub für schwerbehinderte Menschen (Voraussetzungen, Berechnung Verfall des Anspruchs)
  • Teilzeitanspruch schwerbehinderter Menschen (Voraussetzungen des besonderen Teilzeitanspruchs)
  • Befreiung von Mehrarbeit (Antragstellung, aktuelle Rechtsprechung)
  • Stufenweise Wiedereingliederung (Anspruch und Ablauf)

Einstellung schwerbehinderter Menschen

  • Beschäftigung schwerbehinderter Menschen (Mindestquote und Folgen bei Verstößen)
  • Einstellungsverfahren (Beteiligung)
  • Einladung zu Vorstellungsgesprächen

Beendigung von Beschäftigungsverhältnissen schwerbehinderter Menschen

  • Betriebliches Eingliederungsmanagement – Voraussetzungen, Ablauf und Folgen
  • Präventionsverfahrens – Wann es durchzuführen ist und wie es sich vom BEM unterscheidet
  • Ablauf des Zustimmungsverfahrens von Kündigungen durch das Integrationsamt
  • Beteiligung der Schwerbehindertenvertretung (SBV) bei Kündigungen (Unwirksamkeitsklausel im SGB IX)
  • Zurruhesetzungsverfahren bei Beamten – Anforderungen und Beteiligung der SBV
  • Einschränkung der Ermessensentscheidung, Ausnahmen, außerordentliche Kündigung, erweiterter Kündigungsschutz

Das Seminar richtet sich an

  • Vertrauenspersonen, Schwerbehindertenvertretung
  • Mitglieder des Betriebsrates, des Personalrates
  • Mitarbeitende in der Personalabteilung
  • Mitarbeitende im Bereich des betrieblichen/behördlichen Gesundheitsmanagements
  • Inklusionsbeauftragte des Arbeitgebers

Unser Experte

Norbert Witte war viele Jahre freigestellter örtlicher PersonalratsvorsitzenderDurch seine über 30-jährige Erfahrung als Personalrat (u.a. als Mitglied der Stufenvertretungen und des Gesamtpersonalrates) verfügt er über ein umfassendes Wissen in der praktischen Anwendung des Personalvertretungsrechts, des Schwerbehindertenrechts und des betrieblichen Eingliederungsmanagement.

Anmeldeformular als PDF-Datei

Hier können Sie das Anmeldeformular als PDF-Datei herunterladen und uns per E-Mail, Fax oder per Post zusenden: Seminaranmeldung

Irrtümer/Änderungen vorbehalten

 

Informationen verbergen
Informationen anzeigen

Aktuelle Corona-Maßnahmen

Bitte beachten Sie, dass für unsere Präsenzseminare bis auf Weiteres die 3G-Regelung gilt. Um teilnehmen zu können, müssen Sie nachweislich vollständig geimpft sein oder als genesen gelten oder einen negativen Antigen-Schnelltest (maximal 24 Stunden alt) oder einen negativen PCR-Test (maximal 48 Stunden alt) vorweisen. Unsere Seminarbetreuung überprüft die Nachweise und dokumentiert den 3G-Status mittels einer Liste.

Zudem sind für alle das Tragen einer FFP2-Maske – außer am Platz im Tagungsraum und während der Mahlzeiten – sowie die Hygienerichtlinien des Veranstaltungshotels (Abstandsregeln, Desinfektion, Lüftungskonzept etc.) verpflichtend.

Sollten darüber hinaus am jeweiligen Veranstaltungsort aktuell regionale Schutzmaßnahmen angeordnet sein, finden selbstverständlich diese Maßnahmen Anwendung.

Bleiben Sie gesund!

Teilnahmegebühren und Leistungen

Die Teilnahmegebühren beinhalten die Seminarunterlagen und Teilnahmebescheinigungen sowie Verpflegung während der Seminarzeiten.

Ablauf

Dauer : 11 Zeitstunden (2 x 5,5 Stunden)

1. Tag:

10:00 Start
11:30-11:45 Kaffeepause mit Snacks
13:00-14:00 Mittagessen
15:30-15:45 Kaffeepause mit Snacks
17:00 Ende

2. Tag:

09:00 Start
10:30-10:45 Kaffeepause mit Snacks
12:00-13:00 Mittagessen
14:30-14:45 Kaffeepause mit Snacks
16:00 Ende

 

Tagungsort und Anfahrt

Köln

AZIMUT Hotel Cologne
Hansaring 97
50670 Köln

Im Veranstaltungshotel stehen Zimmer von 09.01.-11.01.2023 auf Selbstzahlerbasis bis 23.12.2022 zum Abruf bereit (99,00 EUR inkl. Frühstück). Telefon: 0221 88876-0

Auf dem obersten Parkdeck des Saturn-Marktes in der Ritterstraße stehen hoteleigenen Stellplätze mit direktem Hotelzugang zum Preis von EUR 17,50 pro Tag zur Verfügung. Die Parkgebühren sind in der Seminargebühr nicht enthalten und werden vor Ort direkt mit dem Hotel abgerechnet.

Gerne als Inhouse-Seminar buchbar

Wir beraten Sie und erstellen Ihnen ein persönliches Angebot.

Fordern Sie hier ein unverbindliches Angebot an.

Über Umfang und Zweck dieser Datenverarbeitung, die Dauer der Speicherung sowie über Ihre Auskunfts-, Widerspruchs- und Beseitigungsrechte informiert detailliert unsere Datenschutzerklärung

Kunden haben sich ebenfalls angesehen