Seminar Grundlagen Munitionskunde - Sicherer Umgang mit Munition für die Praxis

Seminar Grundlagen Munitionskunde - Sicherer Umgang mit Munition für die Praxis

Referent:
  • Seminar/Webinar: Seminar Grundlagen Munitionskunde - Sicherer Umgang mit Munition für die Praxis Seminar/Webinar
Termin in Planung.

Bestellnummer: SW10503
Seminar-Nummer: SW10503 Termin in Planung. Das Grundlagenseminar Munitionstechnik...

Seminar-Nummer: SW10503

Termin in Planung.

Das Grundlagenseminar Munitionstechnik gibt einen Überblick über die aktuelle Entwicklung der Munitionstechnik.

Die rechtlichen Grundlagen im Umgang mit Munition, die Prüfung von Wach- und Dienstmunition sowie Begriffsdefinitionen bilden die Schwerpunkte.

Allgemeine Schutz- und Sicherheitsbestimmungen für die behördliche Praxis runden das Grundlagenseminar ab.

Ziel des Seminars ist die Vermittlung von Grundkenntnissen und Grundstrukturen der Munitionstechnik, insbesondere für die behördliche Praxis.

Im Vordergrund stehen daher der Umgang mit Munition, der Transport, die Kennzeichnung und die Aufbewahrung von Munition, um den verantwortlichen Mitarbeitern im öffentlichen Dienst die notwendige Sicherheit in diesem komplexen Themenfeld zu geben.

Aus dem Seminarinhalt

  • Gesetzliche Grundlagen und Neuentwicklungen
  • Begriffsbestimmung
  • Grundlagen der Waffentechnik in Bezug auf Hand- und Faustfeuerwaffen
  • Allgemeine Schutz- und Sicherheitsbestimmungen beim Umgang mit Munition
  • Munitionsarten und -sorten
  • Kennzeichnung und Beschriftung der Munition
  • Aufbau von Handwaffenmunition und Pyrotechnik
  • Überprüfen von Wach- und Dienstmunition
  • Aufbewahren und Bereithalten von Munition
  • Laden und Befördern von Munition
  • Bearbeiten von Fundmunition
  • Gefahrenquellen erkennen und vermeiden

Kostenfreier Zugang zum Online-Dienst inklusive

Bei Buchung des Seminars erhalten Sie für 3 Monate einen kostenfreien Zugang zum Online-Dienst Waffenrecht.

Das Seminar richtet sich an

Das Seminar richtet sich an Beschäftigte der Waffenbehörde/in der öffentlichen Verwaltung; kommunale Vollzugskräfte der örtlichen Ordnungsbehörden; Dienstkräfte der allgemeinen Polizeibehörden; bestens geeignet für Neu-/ und Quereinsteiger.

Bitte beachten Sie bei der Anmeldung ein Mindestalter von 21 Jahren.

Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl!

Unser Experte

Oberstleutnant d. R. Dipl. Ing. Thomas Enke war seit 1982 ausnahmslos in der Munitionstechnik bzw. Schießsicherheit auf wechselnden Dienstposten tätig und hat unter anderem im Rahmen der Kampfmittelbeseitigung an 7 Einsätzen in verschiedenen Einsatzländern teilgenommen. Außerdem war er Berater des Inspekteur Heer in den Belangen der Munitionstechnischen Sicherheit und Schießsicherheit. Derzeitig ist er als Reservist in die Modernisierung von Schießbahnen auf Truppenübungsplätzen eingebunden.

Anmeldeformular als PDF-Datei

Hier können Sie das Anmeldeformular als PDF-Datei herunterladen und uns per E-Mail, Fax oder per Post zusenden: Seminaranmeldung

Irrtümer/Änderungen vorbehalten

 

Informationen verbergen
Informationen anzeigen

Teilnahmegebühren und Leistungen

Die Teilnahmegebühren beinhalten die Seminarunterlagen und Teilnahmebescheinigungen sowie Verpflegung während der Seminarzeiten.

Ablauf

Dauer: 1 Tag

09:30 – 17:00 Uhr

 

Gerne als Inhouse-Seminar buchbar

Wir beraten Sie und erstellen Ihnen ein persönliches Angebot.

Fordern Sie hier ein unverbindliches Angebot an.