Webinar Stellenplanung und -bewirtschaftung im Fokus der Haushaltsberatung in der Sozialversicherung

Webinar Stellenplanung und -bewirtschaftung im Fokus der Haushaltsberatung in der Sozialversicherung

Referentin:
  • Seminar/Webinar: Webinar Stellenplanung und -bewirtschaftung im Fokus der Haushaltsberatung in der Sozialversicherung Seminar/Webinar
339,00 € *

inkl. MwSt.

Bestellnummer: SW10181
Webinar-Nummer: SW10181 Von der Planung bis zur Beschlussfassung – laut der Verordnung über...

Webinar-Nummer: SW10181

Von der Planung bis zur Beschlussfassung – laut der Verordnung über das Haushaltswesen in der Sozialversicherung (SVHV) unter Einbindung der BHO – prozessorientiert gestalten und rechtskonform umsetzen

Im Zuge der jährlichen Haushaltsplanung gehört der Stellenplan mit seinen Anlagen für Sozialversicherungsträger und Unfallkassen zum festen Bestandteil des Haushalts. Vor dem Hintergrund des steigenden Kostendrucks, zu berücksichtigender Drittmittelförderung und den Vorgaben aus einer Haushaltskonsolidierung, ist für die Sozialversicherungsträger ein rechtssicheres, gut strukturiertes und transparentes Verfahren von der Planung bis zur Einwerbung der Haushaltsmittel unerlässlich.

In diesem Webinar erhalten Sie einen Überblick zu den gesetzlichen Anforderungen der Verordnung über das Haushaltswesen in der Sozialversicherung (SVHV) in Verbindung mit der BHO. Relevante Schnittstellen zum Personal-, Organisations- und Finanzmanagement werden insbesondere im Kontext der Personalbewirtschaftung und Personalkostenhochrechnung aufgezeigt.

Aus dem Webinarinhalt

  • Überblick zu den gesetzlichen und allgemeinen Rechtsgrundlagen zur Aufstellung des Stellenplans gemäß Verordnung über das Haushaltswesen in der Sozialversicherung (SVHV) und Bundeshaushaltsordnung (BHO) 
  • Der Prozess der Stellenanmeldungen unter Berücksichtigung einer dezentralen Ressourcenverantwortung und vorgeschalteter Personalbedarfsanalyse
  • Einflussfaktoren aus dem Dienstordnungsrecht (DO-Recht)
  • Der Stellenplan (Personalhaushalt) als Bestandteil des Haushaltsentwurfes und -planes
  • Auswirkungen aus vorübergehender Haushaltsführung
  • Beamtenrechtliche Planungsaspekte
  • Zusammenspiel von Stellenplanung und Personalkostenhochrechnung
  • Standardisierter Aufbau und Inhalt eines Stellenplans: Plan- und Funktionsstellenbewirtschaftung; Stellenbesetzungsüberwachung
  • Einflussfaktoren aus Institutioneller Förderung und Drittmittelförderung
  • Relevante Schnittstellen zwischen Personal-, Organisations- und Finanzmanagement

Das Webinar richtet sich an

  • Beschäftigte der Unfallkassen, Sozialversicherungsträger, gesetzliche Kranken-, Unfall- und Rentenversicherungen einschließlich der Alterssicherung der Landwirte, der Träger der sozialen Pflegeversicherung, Kassenärztlichen und Kassenzahnärztlichen Vereinigungen und deren Bundesvereinigungen sowie der Verbände und sonstigen Vereinigungen auf dem Gebiet der Sozialversicherung, die Körperschaften des öffentlichen Rechts sind. Desweitere ist es für Beschäftigte der Bundesagentur für Arbeit (BA) und der Jobcenter geeignet.
  • Interessierte aus den Querschnittsbereichen Organisation / Finanzen sowie aus Rechnungshöfen und weiteren Aufsichtsbehörden.
  • Beschäftigte, die mit der Personal- und / oder Organisationsarbeit betraut sind und sich spezielle Kenntnisse im Bereich der Aufgabenstellung Stellenplanung und -bewirtschaftung / Personalkostenhochrechnung im Kontext der Verordnung über das Haushaltswesen in der Sozialversicherung (SVHV) aneignen möchten.

Die Teilnehmer sollten erste Erfahrungen in der Personalarbeit haben.

Achtung: Die Teilnehmerzahl ist auf 14 Personen begrenzt!

Unsere Expertin

Kerstin Magnussen ist Verwaltungsfachwirtin, Personalfachkauffrau, Zertifizierte Projektmanagement-Fachfrau (GPM). Sie verfügt über langjährige Verwaltungserfahrung und ist Beraterin, Trainerin und Autorin (www.kerstin-magnussen.de).

Irrtümer/Änderungen vorbehalten

Informationen verbergen
Informationen anzeigen

Teilnahmegebühren und Leistungen

Die Teilnahmegebühren beinhalten die Seminarunterlagen als PDF-Datei zum Download. Ein Teilnehmer darf nicht angemeldeten Personen das Mitteilnehmen nicht ermöglichen.

Ablauf

Dauer: 2 ½ Stunden

13:30 bis 16:00 Uhr (2 Stunden fachlicher Input/Folien und 30 Minuten Fragen im Chat)

Informationen zu unseren Webinaren

Wir führen unsere Webinare mit dem Tool Adobe Connect durch. Informationen zu den Systemvoraussetzungen und zum Ablauf eines Webinars finden Sie auf unsere Infoseite rund um Webinare.

Hier können Sie vorab einen Diagnosetest durchführen. Damit stellen Sie sicher, dass Ihre Computer und Netzwerkverbindungen ordnungsgemäß konfiguriert sind.

Gerne als Inhouse-Seminar buchbar

Wir beraten Sie und erstellen Ihnen ein persönliches Angebot.

Fordern Sie hier ein unverbindliches Angebot an.

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

NEU