Webinar Gleichstellungsaspekte bei Eingruppierung und Einstufung nach TVöD/TV-L

Webinar Gleichstellungsaspekte bei Eingruppierung und Einstufung nach TVöD/TV-L

Referentin:
370,00 € *
Früh buchen lohnt sich: 50,00 € Ersparnis bis 14.11.2024
Regulärer Seminar-Preis 420,00 €

inkl. MwSt.

Termin:

Webinar-Nummer: SW10470 Aufgabe von Gleichstellungsbeauftragten ist auch in allen...

Webinar-Nummer: SW10470

Aufgabe von Gleichstellungsbeauftragten ist auch in allen personellen Angelegenheiten mitzuwirken. Ohne Grundkenntnisse im Eingruppierungsrecht wird es allerdings schwer, die Beteiligungsrechte sachgerecht wahrzunehmen.

Das Webinar gibt daher einen Überblick über die Systematik der tariflichen Regelungen zur Eingruppierung und Einstufung im TVöD und TV-L. Dabei wird stets ein besonderer Blick auf Gleichstellungsaspekte geworfen.

Aus dem Webinarinhalt

Eingruppierung

  • Stellenbewertung und Eingruppierung
  • Rechtsgrundlagen und Systematik der tariflichen Eingruppierung in TVöD und TV-L
  • Bildung von Arbeitsvorgängen
  • Bewertung von Arbeitsvorgängen
  • Wo verstecken sich Gleichstellungsaspekte?
  • Besonderheiten bei vorübergehender Übertragung höherwertiger Tätigkeiten

Einstufung

  • Ziel der Einstufungsregelungen
  • Einstufung bei Neueinstellung
    • Was ist „einschlägige Berufserfahrung“
    • Was sind „förderliche Zeiten“
    • Wie sind einschlägige Berufserfahrung und förderliche Zeiten zu berücksichtigen?
    • Vorweggewährung als Zulage
    • Gleichstellungsaspekte bei der Einstufung
  • Auswirkungen von Unterbrechungen (z.B. Elternzeit) auf die Stufenlaufzeiten

Das Webinar richtet sich an

Das Webinar wendet sich an Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte, ihre Stellvertreter/innen, an Vertrauensfrauen sowie an Mitarbeitende der Gleichstellungsbüros.

Begrenzte Teilnehmerzahl!

Freistellung und Kostentragung erfolgen nach den Vorgaben des Bundesgleichstellungsgesetzes (§ 10 Abs. 5, § 29 Abs 1) bzw. den entsprechenden Bestimmungen der Ländergesetze.

Es ist eine bundesländerübergreifende Teilnahme möglich!

Unsere Expertin

Petra Woocker, erfahrene Referentin auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene, ist als Fachanwältin für Arbeitsrecht auf Gleichstellungsrecht spezialisiert. Zudem berät und vertritt sie Mobbingbetroffene. Neben der anwaltlichen Tätigkeit ist Frau Woocker als Mediatorin zur Klärung von innerbetrieblichen Konflikten tätig. Ihre langjährige Erfahrung als Anwältin und ihre Kompetenzen als Mediatorin lässt sie mittels vieler Praxisbeispiele in ihre Schulungen einfließen.

Irrtümer/Änderungen vorbehalten

 

Informationen verbergen
Informationen anzeigen

Teilnahmegebühren und Leistungen

Die Teilnahmegebühren beinhalten die Seminarunterlagen als PDF-Datei zum Download. Ein Teilnehmer darf nicht angemeldeten Personen das Mitteilnehmen nicht ermöglichen.

Ablauf

Dauer:

2 Tage jeweils 9:00 Uhr – 12:30 Uhr (inkl. Pausen; 8 UE à 45 Minuten)

Informationen zu unseren Webinaren

Wir führen unsere Webinare mit dem Tool Adobe Connect durch. Informationen zu unseren Webinaren sowie die Systemvoraussetzungen finden Sie auf unserer Infoseite rund um den Technik-Check.

Hier können Sie vorab einen Diagnosetest durchführen. Damit stellen Sie sicher, dass Ihre Computer und Netzwerkverbindungen ordnungsgemäß konfiguriert sind.

Gerne als Inhouse-Seminar buchbar

Wir beraten Sie und erstellen Ihnen ein persönliches Angebot.

Fordern Sie hier ein unverbindliches Angebot an.

Über Umfang und Zweck dieser Datenverarbeitung, die Dauer der Speicherung sowie über Ihre Auskunfts-, Widerspruchs- und Beseitigungsrechte informiert detailliert unsere Datenschutzerklärung

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

NEU
No MOM is perfect!
No MOM is perfect!
Buch: No MOM is perfect!
ca. 19,95 €