Der Übergang vom Erwerbsleben in den Ruhestand wird flexibler geregelt. Der Beitragssatz in der Rentenversicherung bleibt 2017 mit 18,7 Prozent stabil. Kindergeld, Kinderzuschlag und Steuerfreibeträge steigen, ebenso der Mindestlohn. Diese und weitere Neuregelungen treten zum Jahresanfang 2017 in Kraft.
Übersicht über die wesentlichen Änderungen und Neuregelungen, die zum 1. Januar bzw. zum Jahresbeginn 2017 im Zuständigkeitsbereich des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales wirksam werden.
Pflegebedürftigkeit betrifft alle Bevölkerungsgruppen vom Baby bis zum Erwachsenen. Die beiden Autoren André Wieprecht und Annett Wieprecht-Kotzsch stehen im Interview Rede und Antwort und erläutern ihre Beweggründe zum Schreiben des Praxisratgebers Pflegeversicherung.
Die große Pflegereform der Bundesregierung ist abgeschlossen. Der Bundesrat hat am 16. Dezember 2016 auch dem dritten Pflegestärkungsgesetz zugestimmt.
Der Deutsche Bundestag hat gestern in zweiter und dritter Lesung den Entwurf eines "Dritten Gesetzes zur Stärkung der pflegerischen Versorgung und zur Änderung weiterer Vorschriften" (Drittes Pflegestärkungsgesetz – PSG III) beschlossen.
Ab sofort ist unser neues NBA-Tool zur einfachen Berechnung der Pflegegrade lieferbar. Die Arbeitshilfe auf Excel-Basis bietet alle für die Berechnung eines Pflegegrades erforderlichen Module und Kriterien.