Innovationen bei sozialen Dienstleistungen Band 1

Herausgeber: Paul Brandl, Thomas Prinz Theoretische Ansätze für eine innovative Zukunft

Ein Blick in die nahe Zukunft der Sozialwirtschaft

'Wir wollen Führungskräfte, Lehrende und Studierende mit auf die Reise in die nahe Zukunft sozialer Dienstleister nehmen und zum Mitmachen und Übertragen auf ihre eigenen Organisationen animieren' – so die Intention der Herausgeber. Die Autoren liefern in ihrem Lehrbuch Band 1 Innovation bei sozialen Dienstleistungen eine Vielzahl theoretischer Ansätze, wie die Transformation in die Sozialwirtschaft gelingen kann:

  • Die Innovationsbedingungen in der Sozialwirtschaft (Klaus Schellberg)
  • Die föderale Schweiz als Labor (Matthias von Bergen)
  • Die Neue Effizienz – ein Paradigmenwechsel im Management sozialer Organisationen (Irmtraud Ehrenmüller)
  • Innovationen bei sozialen Dienstleistern strategisch ausrichten (Paul Brandl)
  • Soziale Organisationen auf dem Weg nach New Work (Hendrik Epe)
  • Soziale Innovation im Gefüge sozialer Versorgung (Anne Parpan-Blaser)
  • Zwischen zwei Welten: Virtual Reality in der Sozialen Arbeit (Michael Garkisch)
  • Fusionen von sozialen Organisationen: Herausforderungen, Strategien und Handlungsmöglichkeiten (Daniel Iseli)
  • Ein Zukunftsbild neu denken, zusammentragen und visuell greifbar machen: Das Sozialkaufhaus (Julia Kitzberger)
  • Hausnotruf ade?! Hybride Dienstleistungsmodelle für das Leben im Alter daheim (Michael Vilain/Matthias Heuberger)
  • Entwicklung eines Geschäftsmodells für die Tagesbetreuung von Senior/innen (Michaela Kührer)
  • Ein Zukunftsbild wird Wirklichkeit: „Multifunktionales Altenheim' (Paul Brandl/Angelika Krallinger)

Alle Beiträge können den Lenkungs-, Unterstützungs- und Kernprozessen des Prozessmanagements zugeordnet werden können und geben somit bereits eine Denkstruktur vor.

Prof. Dr. Thomas Prinz lehrt an der Fachhochschule Linz, Department Gesundheits-, Sozial- und Public Management Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Controlling und Finanzierung sowie Risikomanagement, Performance Measurement und Social Business Planning. Als Unternehmensberater begleitet er soziale Organisationen beim Aufbau des Wirkungscontrollings und sozialökonomischen Wirkungsanalysen. Seine Forschungsschwerpunkte bewegen sich in den Bereichen Wirkungsmessung sozialer Dienstleistungen, wirkungsorientierte Prozesskostenrechnung, sozialökonomische Wirkungsevaluation und NPO-Controlling. Zudem ist Prof. Prinz wissenschaftlicher Leiter des Masterlehrganges Management Sozialer Innovationen in Wien und Leiter des Zertifikatlehrganges NPO-Controlling in Linz.

Prof. Dr. Paul Brandl, Professur für Organisation und Prozessmanagement mit Schwerpunkt Qualitätsmanagement in Alten- und Pflegeheimen an der FH-Oberösterreich – Department Sozial- und Verwaltungsmanagement, Linz, Österreich

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Erhältlich als:
Einband:
kartoniert
Umfang:
272 Seiten
Format:
14,8 x 21,0
ISBN:
978-3-8029-5491-7
Bestellnummer:
5491
Gewicht (Gramm):
434
24,95
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Einmalige Lieferung