50 Jahre BAföG: Ein Meilenstein in der Bildungsförderung

Garant für Chancengleichheit im Bildungswesen

Die Einführung des BAföG förderte die Chancengleichheit im Bildungssektor. Für die Verwirklichung des individuellen Bildungswegs eines einzelnen war nicht mehr die finanzielle Situation – vor allem die der Eltern – ausschlaggebend. Das BAföG schafft damit Bildungsgerechtigkeit und öffnet breite Bildungs- und Berufsperspektiven.

Die Zukunft: BAföG wird Digital

Die Beantragung von Leistungen nach dem BAföG wird deutlicher einfacher und vor allem digitaler. Rechtsgrundlage dafür ist das Onlinezugangsgesetz (OZG). Die Einführung des einheitlichen und digitalen Antragsassistenten „BAföG Digital“ in allen 16 Bundesländern macht den Zugang zu einer digitalen Antragsstellung bundesweit nutzerfreundlicher. Dieser Erfolg ist auch messbar. Mehr als 70.000 Anträge wurden über den Online-Antragsassistenten bereits seit dem Start im September 2021 eingereicht.

Bildungsförderung als Erfolgsgeschichte

Seit der Einführung des BAföG 1971 investierte der Staat über 90 Milliarden Euro in die Bildungsförderung junger Menschen und damit auch in die Zukunft des Landes. Das BAföG wird auch weiterhin ein zentraler und wichtiger Baustein für die Bildungsförderung in Deutschland sein.

 

Bleiben Sie mit dem Online-Dienst Bundesausbildungsförderungsgesetz stets auf dem Laufenden und finden Sie weitere Neuerungen schnell und bequem.