Generation Z to go für Sozial- und Pflegeeinrichtungen

Generation Z to go für Sozial- und Pflegeeinrichtungen

Sofort einsetzbare Ideen, Tipps und Tools zur Nachwuchsgewinnung – und -bindung

19,95 € *

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten, Einmalige Lieferung

Die eingegebene Staffelung war ungültig. Ihre Eingabe wurde automatisch angepasst.
Die Höchstbestellmenge wurde überschritten. Ihre Eingabe wurde automatisch angepasst.
Die Mindestbestellmenge wurde unterschritten. Ihre Eingabe wurde automatisch angepasst.
Einband: kartoniert
Umfang: 232 Seiten
Format: 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-8029-7576-9
Bestellnummer: 7576
Gewicht (Gramm): 237
Auflage: 1
Erschienen: Januar 2020
Erfolgreiche Nachwuchsgewinnung erfordert neue Maßnahmen Die Generation Z, die aktuell den...

Erfolgreiche Nachwuchsgewinnung erfordert neue Maßnahmen

Die Generation Z, die aktuell den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt entert, stellt Sozial- und Gesundheitsunternehmen und ihre Recruiting-Strategien vor neue Herausforderungen. Wie können sie die jungen Leute erreichen, die komplett digital leben und denken, gleichzeitig ungeduldig-zielstrebig und wankelmütig-durchhalteschwach wirken, trotzdem hohe Ansprüche stellen – und es sich leisten können:

  • In welchen Kanälen lässt sich erfolgreiches Azubi-Marketing gestalten?
  • Welche Methoden eignen sich, welche nicht?
  • Welche Unternehmenskultur trägt dazu bei, dass sich die Generation Z wohlfühlt?

Wie sein erfolgreicher Vorgänger Recruiting to go für Sozial- und Pflegeeinrichtungen befähigt der neue Ratgeber Generation Z to go für Sozial- und Pflegeeinrichtungen Unternehmen, sich der Generation Z zu öffnen, ohne ihre Traditionen komplett aufzugeben.

Informationen verbergen
Informationen anzeigen

Es werden viele Studien und anschauliche Fälle aus der Praxis aufgegriffen und das Buch kommt ohne sperrige Fachbegriffe aus – dafür mit vielen guten Ideen. Es liest sich schnell – das „to go“ im Titel ist also gerechtfertigt.

– Health & Care Management – das Magazin für Entscheider

Basierend auf Studien beschreibt [die Autorin] diese Generation ausführlich und zeigt danach anhand sehr vieler Beispiele, wie man auf Karriereportalen, Social-Media-Kanälen und mithilfe anderer Tools potenziellen Nachwuchs ansprechen kann. Sie gib auch konkrete Tipps für eine Unternehmenskultur, in der sich junge Menschen motiviert fühlen. Der Ratgeber ist up to date, dazu sehr übersichtlich, liefert viele konkrete Tools und Links sowie ein umfangreiches Stichwortverzeichnis.

ekz-Bibliotheksservice