Erziehungshilfekarrieren

Erziehungshilfekarrieren

Belastete Lebensgeschichte und professionelle Weichenstellungen

  • Buch Buch
21,50 € *

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten, Einmalige Lieferung

Die eingegebene Staffelung war ungültig. Ihre Eingabe wurde automatisch angepasst.
Die Höchstbestellmenge wurde überschritten. Ihre Eingabe wurde automatisch angepasst.
Die Mindestbestellmenge wurde unterschritten. Ihre Eingabe wurde automatisch angepasst.
Einband: broschiert
Umfang: 412 Seiten
Format: 14,5 x 21,0 cm
ISBN: 978-3-925146-69-5
Bestellnummer: 953500
Gewicht (Gramm): 601
Auflage: 1
Erschienen: September 2008
Im vorliegenden Buch geht es um die Lebens- und Hilfegeschichten solcher Kinder und...

Im vorliegenden Buch geht es um die Lebens- und Hilfegeschichten solcher Kinder und Jugendlicher, bei denen die Kinder- und Jugendhilfe an ihre Grenzen stößt und in denen nicht alles nach "Plan" läuft.

Unter einer Erziehungshilfekarriere werden zunächst komplexe Hilfeverläufe verstanden. Hilfeverläufe also, in denen sich drei, vier, fünf und in einigen Fällen noch weitaus mehr Hilfestationen aneinander reihen, in denen eine Vielzahl von Helfern, Einrichtungen und Diensten aktiv sind.

Das Buch geht der Frage nach: Wie entstehen Erziehungshilfekarrieren? Aus den Ergebnissen der Untersuchung lassen sich Erkenntnisse über Struktur und Verbesserungsmöglichkeiten erzieherischer Hilfen gewinnen.

Dieser Titel ist eine Veröffentlichung der Internationalen Gesellschaft für erzieherische Hilfen (IGfH).

Informationen verbergen
Informationen anzeigen

Buch-Reihen-Text

Über die IGFH

Die Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen (IGfH) ist die deutsche Sektion der Fédération Internationale des Communautés Educatives (FICE). Als Fachorganisation der erzieherischen Hilfen ist sie insbesondere für Kinder und Jugendliche tätig, die außerhalb der Herkunftsfamilie leben und aufwachsen. Sie vertritt nur in diesem Rahmen die Interessen von pädagogischen Fachkräften und von Institutionen.

Die IGfH verpflichtet sich zu intensiver und kritischer Auseinandersetzung mit den Ergebnissen der wissenschaftlichen Forschung und den Erfahrungen der Praxis, die Aussagen machen über notwendige Gestaltung der Lebensräume junger Menschen und derzeit dagegen bestehende Hindernisse in den Einrichtungen der öffentlichen Erziehung.

Mehr zu Publikationen und Projekten der IGfH finden Sie unter www.igfh.de.

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

NEU
NEU