Zielorientierte Dokumentation in der Erziehungshilfe

Zielorientierte Dokumentation in der Erziehungshilfe

Standards, Erfahrungen und Ergebnisse

  • Buch Buch
22,80 € *

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten, Einmalige Lieferung

Die eingegebene Staffelung war ungültig. Ihre Eingabe wurde automatisch angepasst.
Die Höchstbestellmenge wurde überschritten. Ihre Eingabe wurde automatisch angepasst.
Die Mindestbestellmenge wurde unterschritten. Ihre Eingabe wurde automatisch angepasst.
Einband: broschiert
Umfang: 272 Seiten
Format: 15,0 x 23,0 cm
ISBN: 978-3-925146-60-2
Bestellnummer: 953200
Gewicht (Gramm): 411
Auflage: 1
Erschienen: März 2007
Themen der Publikation sind u.a: Anforderungen an eine zielorientierte Dokumentation in...

Themen der Publikation sind u.a:

  • Anforderungen an eine zielorientierte Dokumentation in Form von Kriterien und Arbeitshilfen
  • Kriterien zur Auswahl einer geeigneten Fach-Software
  • Ergebnisse der Evaluation bzgl. der Effektivität und der Effizienz der Arbeit mit einem elektronischen Gruppenbuch sowie daraus resultierende Erfahrungen und Empfehlungen

Die Publikation fußt auf Untersuchungsergebnissen aus dem Zusammenhang der Implementation und Evaluation eines elektronisch gestützten Dokumentationssystems (Gruppenbuch) in einer mittelgroßen Erziehungshilfe-Einrichtung (des westfälischen Jugendheims Tecklenburg).

Die wissenschaftliche Begleitung erfolgte im Rahmen des Forschungs- und Entwicklungsschwerpunktes "Qualitätsentwicklung in der Sozialen Arbeit" an der Fachhochschule Münster.

Informationen verbergen
Informationen anzeigen

Buch-Reihen-Text

Über die IGFH

Die Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen (IGfH) ist die deutsche Sektion der Fédération Internationale des Communautés Educatives (FICE). Als Fachorganisation der erzieherischen Hilfen ist sie insbesondere für Kinder und Jugendliche tätig, die außerhalb der Herkunftsfamilie leben und aufwachsen. Sie vertritt nur in diesem Rahmen die Interessen von pädagogischen Fachkräften und von Institutionen.

Die IGfH verpflichtet sich zu intensiver und kritischer Auseinandersetzung mit den Ergebnissen der wissenschaftlichen Forschung und den Erfahrungen der Praxis, die Aussagen machen über notwendige Gestaltung der Lebensräume junger Menschen und derzeit dagegen bestehende Hindernisse in den Einrichtungen der öffentlichen Erziehung.

Mehr zu Publikationen und Projekten der IGfH finden Sie unter www.igfh.de.