Erstes Landesregiment tritt seinen Dienst an

Bis Ende 2021 unterstehen dem Landesregiment Bayern drei Regionale Sicherungs- und Unterstützungskompanien (RSU). Somit wird das Landesregiment zur verbindenden Größe dieser drei bestehenden Einheiten.

Aufgaben im Bevölkerungs- und Katastrophenschutz

Die ca. 500 Reservedienst Leistenden sollen im Rahmen der ausgerufenen Trendwende Personal hauptsächlich Aufgaben des Bevölkerungs- und Katastrophenschutzes übernehmen. Dahinter steht aber der tiefergehende Wunsch, die generelle Einsatzbereitschaft der Bundeswehr zu stärken. Sprich: Die hauptsächlich aus Reservisten zusammengesetzten Landesregimenter halten dem Rest der Truppe den Rücken frei für internationale Aufgaben und Missionen.

Ziel Nationalgarde?

Wenn das Pilotprojekt erfolgreich abgeschlossen ist, soll das Konzept Landesregiment auf die übrigen Bundesländer übertragen werden. Einige sprechen in diesem Zusammenhang bereits von einer Art Nationalgarde.