Der Bundesrat befürwortet den Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung, richtet aber auch Forderungen an die Bundesregierung.
Experten rechnen in den kommenden Jahren mit Rentenerhöhungen bis zu jährlich vier Milliarden Euro.
Ab Sommer 2029 soll jedes Grundschulkind einen rechtlichen Anspruch auf eine ganztägliche Betreuung haben.
Eine Gesetzesänderung soll die Fristen für die Bewilligung von Finanzhilfen zum Ausbau der Kindertagesbetreuung bis 30.06.2022 verlängern.
Seit Beginn der Corona-Pandemie hat es einen deutlichen Anstieg der Beratungen zu häuslicher Gewalt gegeben.
Die Bundesregierung möchte die Lernrückstände von Schülerinnen und Schülern mit einem zwei Milliarden Euro schweren Programm beseitigen.
Für Menschen mit Beeinträchtigungen hat sich in den vergangenen acht Jahren vieles zum Positiven entwickelt – doch nicht alles.
Die Gesetzes-Apps vom WALHALLA Fachverlag stehen für zuverlässige und funktionale Rechtsinformation.