WALHALLA Sicherheit & Bundeswehr
Teaserbild Verlagsbereich Sicherheit und Bundeswehr

Wir sind der Verlag für die Bundeswehr: Entdecken Sie unsere Produkte – speziell auf die Bedürfnisse von Soldatinnen und Soldaten zugeschnitten.

  1. Ausschluss vom Vergabeverfahren bei fehlenden Daten von Ansprechpartnern
    Teaserbild Referenzen

    Ist das Weglassen von Namen und Kontaktdaten von Ansprechpartnern im Vergabeverfahren nur eine Nachlässigkeit? Wenn es um Referenzen geht gerade nicht, entschied das OLG Düsseldorf. Die fehlenden Angaben dürfen daher auch nicht nachgefordert werden.   weiter

  2. Seminare Bundeswehr
    Seminare Bundeswehr

    Die Bundeswehr entwickelt sich konstant weiter. Unsere Seminare informieren Sie über aktuelle gesetzliche Entwicklungen, Reformen und eine Karriere nach der Bundeswehr.  weiter

  3. Soldat verletzt Jugendschutzbestimmungen
    Biergläser auf Holztisch

    Die persönliche Integrität eines jeden Soldaten ist ein hohes Gut. Wer Alkohol an Minderjährige ausschenkt, handelt grob gegen das soldatische Selbstbild, gerade auch dann, wenn die Tat im Ausland geschah.   weiter

  4. Whitepaper: Bundeswehr-Einsatzbereitschaftsstärkungsgesetz
    Camouflage Muster

    22.08.2019 – Mit dem Gesetz zur nachhaltigen Stärkung der personellen Einsatzbereitschaft der Bundeswehr hat die Bundesregierung einen weiteren Meilenstein für eine attraktivere Bundeswehr beschlossen. Das BwEinsBerStG wurde im Bundesgesetzblatt bekannt gegeben und gilt rückwirkend ab 9.8.2019.  weiter

  5. Online-Dienst Soldatenbeteiligungsgesetz
    Soldatenbeteiligungsgesetz

    Mit der Aktualisierung der Zentralen Dienstvorschrift A-1472-1 – „Soldatische Beteiligung in der Bundeswehr“ ist die Reform der Beteiligungsrechte abgeschlossen, die mit der Neufassung des SBG 2016 begann.   weiter

  6. Wichtige Änderungen bei der Beihilfe

    Jetzt ist es offiziell! Die Krankenversicherung nach dem Ende der Dienstzeit wird für ausscheidende Soldaten auf Zeit völlig neu geregelt. Denn mit dem Versichertenentlastungsgesetz (GKV-VEG) treten ab 1. Januar 2019 signifikante Änderungen bei der sozialen Absicherung von SaZ in Kraft.  weiter