Soziales & Gesundheit

Beraterbrief Pflege

Mit dem Beraterbrief Pflege geben wir Ihnen eine Arbeitshilfe an die Hand, mit der die tägliche Beratungsarbeit spürbar leichter wird.

Schnelle, rechtssichere Tipps, rechtliche Neuerungen und Analysen wichtiger Urteile helfen dabei. Die erfahrene Autorin gibt ihr Know-How an Sie weiter. Diplomökonomin Carmen P. Baake berät Pflegedienste und Sozialstationen und schreibt im Beraterbrief Pflege über aktuelle Entwicklungen im Pflegerecht.

Beraterbrief Pflege

Cover Beraterbrief Pflege
Mit dem 14-täglich erscheinenden Beraterbrief Pflege geben wir Ihnen eine Arbeitshilfe an die Hand, die konkrete und schnell umsetzbare Tipps für die alltägliche Beratungsarbeit enthält.

Allgemein verständlich geschrieben, auf den Punkt gebracht und trotzdem rechtssicher beschäftigt sich der Beraterbrief mit der Umsetzung der leistungsrechtlichen Ansprüche Pflegebedürftiger, den Rechten pflegender Angehöriger und mit vielen Fragen, die die Betroffenen im Beratungsgespräch „drücken“.

  • alle 14 Tage neu
  • günstiges Jahresabonnement (inklusive 5 Nutzer)
  • Direktversand als PDF

Sie wollen den Beraterbrief Pflege testen?

Dann nutzen Sie das günstige Kennenlern-Abo:

  • Das Angebot gilt vom 1. Juli 2019 bis einschließlich 31. Dezember 2019.
  • Sie zahlen einmalig nur 74,50 € (inklusive 5 Nutzer).
  • Sie erhalten zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung rückwirkend alle Ausgaben.
  • Das Abonnement endet automatisch, Sie müssen nicht kündigen.


Über die Herausgeberin

Herausgeberin Carmen P. Baake erklärt im kurzen Video die Besonderheiten des Beraterbriefs Pflege und warum er bei der Umsetzung des neuen Rechts unentbehrlich ist



Beraterbrief Pflege 2018/01 Beraterbrief Pflege Jahresregister 2016 Beraterbrief Pflege Jahresregister 2017
Beraterbrief Pflege 2018/01
Beraterbrief Pflege Jahresregister 2016
Beraterbrief Pflege Jahresregister 2017
Blätterbare Leseprobe Blätterbare Leseprobe Blätterbare Leseprobe

Lesen Sie in der Ausgabe August 2019/16

Recht aktuell

  • Pflegelöhneverbesserungsgesetz: So will die Bundesregierung höhere Gehälter in der Altenpflege durchsetzen
  • Vorversicherungszeit in der Pflegeversicherung erfüllt oder nicht erfüllt? Mit Rechenbeispielen!

Was Sie diese Woche erledigen sollten

  • Umgang mit Extremerlebnissen: Holen Sie sich Hilfe bei der BGW!

Ihre Fragen kurz beantwortet

  • Mitaufnahme des Pflegebedürftigen in die Rehabilitationsklinik: Übernimmt die Krankenkasse die Fahrkosten?
  • Bei welchem Kriterium des Neuen Begutachtungsinstrumentes wird die Hilfe beim An- und/oder Ablegen einer Prothese erfasst?
  • Ab wann hat der Klient Anspruch auf Pflegegeld und den Entlastungsbetrag?

Autorin

Carmen P. Baake
Autorin des Beratungsbriefes Pflege ist Diplomökonomin Carmen P. Baake.
Sie berät seit 2011 Pflegedienste und Sozialstationen. Zuvor war sie viele Jahre als Sozialversicherungsangestellte und Volkswirtin bei gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen beschäftigt.

Jetzt bestellen!