Praxisratgeber Grunderwerbsteuer

Praxisratgeber Grunderwerbsteuer

Tipps für Immobilienkäufer

14,95 € *

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten, Einmalige Lieferung

Die eingegebene Staffelung war ungültig. Ihre Eingabe wurde automatisch angepasst.
Die Höchstbestellmenge wurde überschritten. Ihre Eingabe wurde automatisch angepasst.
Die Mindestbestellmenge wurde unterschritten. Ihre Eingabe wurde automatisch angepasst.
Einband: Paperback
Umfang: 168 Seiten
Format: 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-8029-4207-5
Bestellnummer: 4207
Gewicht (Gramm): 208
Auflage: 1
Erschienen: März 2017
Steigende Grunderwerbsteuersätze … und zugleich steigende Immobilienpreise rücken das Thema...

Steigende Grunderwerbsteuersätze

… und zugleich steigende Immobilienpreise rücken das Thema Grunderwerbsteuer im besonderen Maße in den Blickpunkt. Der Praxisratgeber Grunderwerbsteuer zeigt Ihnen als Immobilienkäufer, wie Sie alle zur Verfügung stehenden Möglichkeiten, die der rechtliche Rahmen bietet, ausschöpfen.

  • Grunderwerb durch Kauf
  • Schenkungsverträge und Erbschaften
  • Erwerb im Zwangsversteigerungsverfahren
  • Bestellung und Übertragung eines Erbbaurechtes
  • Bewegliche Gegenstände und Instandhaltungsrücklage
  • Ausnahmen von der Besteuerung
  • Bemessungsgrundlage: Wohnrecht, Nießbrauch, Pflegeleistungen
  • Rückabwicklung

Besonders hilfreich: Beispiele und Formulierungshilfen, zahlreiche Praxisfälle mit Gestaltungshinweisen.

Informationen verbergen
Informationen anzeigen

Grunderwerbsteuern entfallen auf den Erwerb eines Grundstücks und bei vorhandenen Bauleistungen sowohl für den Käufer als auch für den Verkäufer. Als Ländersache können unterschiedliche festgesetzt und damit bei Immobiliengeschäften zu einer für die Beteiligten zunächst unberechenbaren Größe werden. Um den rechtlichen Rahmen steuerlich auszuschöpfen und diese Nebenkosten auch in individuellen Fällen einzukalkulieren, vermittelt der Steuerjurist Figatowski Übersicht und Struktur der Steuer bei Erbschaft, Schenkung und anschließendem Verkauf, bei Hypotheken, Erbbaurecht, Zwangsversteigerung, auch bei steuerfreien Rechtsvorgängen wie Vermögensauseinandersetzung bei Scheidung, Pflichtteilsanspruch usw. sowie z.B. Wohnrecht, Nießbrauch, Pflegeleistung als Bemessungsgrundlagen.

ekz-Informationsdienst

Kunden haben sich ebenfalls angesehen