Ein moderner Fachverlag feiert Geburtstag

Vor 65 Jahren begann die Erfolgsgeschichte des WALHALLA Fachverlages. Heute zählt er zu den 100 größten Verlagen des Landes.

Bücher, Apps, E-Books, Datenbanken, Online-Lösungen und Loseblattwerke: Unsere Veröffentlichungen unterstützen die öffentliche Verwaltung, die Soziale Arbeit, Unternehmen sowie die Bundeswehr bei der täglichen Arbeit. Verbraucher finden in den Rechtshilfen Rat zu vielen Alltagsthemen, wie Erben, Mieten, Geldanlage, Testament, Vorsorge und persönliche Weiterbildung.

65 Mitarbeiter sorgen für sofort einsetzbare Praxishilfen und verständlich verfasste Texte auf aktuellem Rechtsstand.

Gehen Sie mit uns auf eine kurze Zeitreise zu den Anfängen und wichtigsten Stationen.


2016

Übernahme des Magazins karriereführer
Übernahme "Die Blaue Reihe"

2015

Einstieg ins Seminargeschäft

2014

Das Verlagslogo im Wandel der Zeit

2011

Einer der dienstältesten Ratgeber der Nation – Kontinuität und Wandel im Verlagsprogramm

2010

WALHALLA Executive Edition

2009

Bücher in digitalen Formaten werden entwickelt

2008

Vom Handy zum Smartphone: Das mobile Internet nimmt Fahrt auf
Das Team wird erweitert: Zukauf des Deichmann+Fuchs Verlages

2000

Aktienboom und Neue Märkte
Büro Berlin
Stärkung der Kernkompetenz: Verlagszukäufe im Bereich Öffentliche Verwaltung

1997

Fit for Business: Frech und modern

1996

Neues Domizil: Haus an der Eisernen Brücke
Impulse aus der digitalen Markenwerbung
Neue Programmschwerpunkte Management & Rhetorik

1992

WALHALLA Rechtshilfen: Clever entscheiden vom Studium bis zur Rente

1991

Aufbruch in die digitale Welt

1990

Der neue Geschäftsführer prägt fortan den Verlag

1986

Erweiterung des Produkt-Portfolios

1971

Der Verlag wächst rasant …
… und bewahrt alte Traditionen

1964

Wachsende Kompetenz für Ausbildungs- und Dienstliteratur – Loseblatt ersetzt Handbuch

1955

Von Anfang an dabei
Konzept mit Zukunftspotenzial

1954

Neuer Eigentümer

1953

„Der Aufbau der modernen Unrechtslehre“ aus der Feder eines noch völlig unbekannten Juristen …

1950

Alles aus einer Hand

1949

Pionierarbeit
Verlagsgründung