Weltkindertag 2018

21.11.2018 – Am 20. November, fand anlässlich des Jahrestags der UN-Kinderrechtskonvention der internationale Tag der Kinderrechte statt. Vor knapp 30 Jahren, am 20. November 1989, verabschiedete die UN-Vollversammlung die Kinderrechtskonvention. Seitdem machen verschiedene Institutionen regelmäßig mit Initiativen auf diesen Tag und die Rechte der Kinder aufmerksam.

Kinder sollen in den Fokus des internationalen Rechtsschutzes rücken und als Menschen mit eigenen Rechten anerkannt werden, so das Ziel des Übereinkommens über die Rechte des Kindes. Die zehn wichtigsten Kinderrechte sind das Recht auf Gleichheit, Gesundheit, Bildung, Spiel und Freizeit, freie Meinungsäußerung und Beteiligung, gewaltfreie Erziehung, Schutz im Krieg und auf der Flucht, Schutz vor wirtschaftlicher und sexueller Ausbeutung, elterliche Fürsorge sowie das Recht auf besondere Fürsorge und Förderung bei Behinderung.

Mehr zum Thema finden Sie im ZUKUNFTS-Handbuch Kindertageseinrichtungen.