Soziales & Gesundheit

Sozial braucht Digital – innovativ und rechtssicher

Die Arbeitswelt der in Sozialberufen Tätigen verändert sich durch die Digitalisierung radikal. Dies deutete sich bereits die letzten Jahre an und manifestiert sich nun durch die Corona-Krise. Kommunikationswege, Angebotsformen und Arbeitsweisen müssen auf digitale Tauglichkeit überprüft und entsprechend weiterentwickelt werden. Neue Ideen sind gefragt, gleichzeitig sind die rechtlichen Rahmenbedingungen einzuhalten. Dabei unterstützen unser Praxishilfen.

Teaserbild Sozial braucht digital


Datenschutz in der Kinder- und Jugendhilfe
Datenschutz: Praxishilfe für die sozialpädagogische Arbeit

Marion Hundt
208 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-8029-7279-9

  • Welche Informationen dürfen oder müssen sogar mit Behörden, Trägern und anderen Institutionen ausgetauscht werden?
  • Wie ist mit der sozialpädagogischen Schweigepflicht umzugehen?
  • Welche Voraussetzungen sind an die Einwilligung zur Datenweitergabe geknüpft?
Jetzt bestellen!

Datenschutz und Schweigepflicht in der Sozialen Arbeit
Rahmenbedingungen und aktuelle rechtliche Grundlagen

Manuel Pehl, Christoph Knödler
ca. 240 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8029-7580-6

  • Darf bzw. in welchem Rahmen darf ein solcher Dienst (z. B. WhatsApp) genutzt werden?
  • Wie funktioniert so ein Dienst eigentlich, welche Daten werden übermittelt?
  • Gibt es datenschutzkonforme Programme, die in der Sozialen Arbeit genutzt werden können?
Jetzt bestellen!

Digitale (R)Evolution in Sozialen Unternehmen
Praxis-Kompass für Sozialmanagement und Soziale Arbeit

Alois Pölzl, Bettina Wächter
160 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8029-5482-5

  • Welche Aufgaben kommen im Zuge der Digitalisierung auf Soziale Unternehmen zu?
  • Welche Auswirkungen hat Digitalisierung auf den Arbeitsalltag von Beraterinnen und Beratern und auf das Management von Sozialen Unternehmen?
  • In welchen digitalen Lebenswelten werden Klientinnen und Klienten, Kundinnen und Kunden in Zukunft leben und welche Teilhabe wird ihnen möglich sein?

Jetzt bestellen!




Digitale Arbeitswelten von helfenden Berufen
Notwendige Skills und Kompetenzen für eine zukunftsgewandte Arbeit in sozialen Unternehmen

Lisa Apollonio, Helene Kletz, Bettina Wächter
ca. 176 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8029-5490-0

  • Was ist digitale Kompetenz und wie kann man sich entsprechendes Wissen aneignen?
  • Welche Quellen, Methoden, Instrumente kann man im und außerhalb des Unternehmens nutzen?
  • Wie sind individuellen Bedürfnisse des Klienten, Fragen der Ethik und der Kodices der Sozialen Arbeit sowie die rechtsstaatlichen Bedingungen (sog. Tripelmandat) in Einklang mit der Digitalisierung zu bringen?
Jetzt bestellen!

Kostenloses Whitepaper Messenger-Dienste in der Sozialen Arbeit datenschutzkonform nutzen

Informieren Sie sich in unserem umfangreichen Whitepaper über alle rechtlichen Gegebenheiten rund um Messenger-Dienste in der Sozialen Arbeit. Das wichtigste hier kurz im Überblick:
  • Kommunikation über digitale Medien: Eine Herausforderung für die soziale Arbeit
  • Rechtmäßigkeit der Nutzung von WhatsApp
  • Threema als beispielhafte Alternative
  • Grundlegende Begriffe des Datenschutzes in der Praxis der sozialen Arbeit
Button Zum Download
Whitepaper Messenger-Dienste in der Sozialen Arbeit