Aktivierende Soziale Arbeit mit nicht-motivierten Klienten

Aktivierende Soziale Arbeit mit nicht-motivierten Klienten

Mit Arbeitshilfen für Ausbildung und Praxis

29,95 € *

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten, Einmalige Lieferung

Die eingegebene Staffelung war ungültig. Ihre Eingabe wurde automatisch angepasst.
Die Höchstbestellmenge wurde überschritten. Ihre Eingabe wurde automatisch angepasst.
Die Mindestbestellmenge wurde unterschritten. Ihre Eingabe wurde automatisch angepasst.
Einband: gebunden
Umfang: 200 Seiten
Format: 13,5 x 21,0 cm
ISBN: 978-3-8029-7540-0
Bestellnummer: 7540
Gewicht (Gramm): 297
Auflage: 4
Erscheinungstermin: Januar 2016
Fördern und Fordern in die Praxis der Sozialen Arbeit umsetzen Die Kürzung von Mitteln führt...

Fördern und Fordern in die Praxis der Sozialen Arbeit umsetzen

Die Kürzung von Mitteln führt zu erschwerten Bedingungen für Sozialarbeiter. Umso mehr tritt die methodische Frage des Motivierens und Aktivierens in den Mittelpunkt jedes erfolgsorientierten Handelns in der Sozialen Arbeit.

Das Handbuch Aktivierende Soziale Arbeit mit nicht-motivierten Klienten bietet praktische Arbeitshilfen zum erfolgreichen Umgang mit nicht-motivierten Klienten, Checklisten, Konzeptvergleiche, Diskussion von Schlüsselfragen, Formulierung von Kontraktbildung und Zielvereinbarung.

  • Charakteristika und Grundlagen einer "Motivierenden Sozialen Arbeit"
  • Ausgewählte Techniken für die Arbeit mit nicht-motivierten Klienten
  • Aktuelle Konzepte am Beispiel der Sozialraumorientierung und neuen Steuerung
  • Erfahrungen und Beispiele aus der Praxis der aktivierenden Familienarbeit
Informationen verbergen
Informationen anzeigen

Der vorliegende Band enthält eine Reihe von nützlichen Techniken und Hinweisen, die zur methodischen Grundausstattung von SozialarbeiterInnen gehören sollten. Die Herausgeber bedienen sich dabei respektabler Quellen. Insofern kann der Band zur Erweiterung des professionellen Repertoires empfohlen werden, und das nicht nur für SozialarbeiterInnen, die mit KlientInnen in Zwangskontexten zu tun haben.

socialnet.de

Gut lesbar. Der Band gibt einen gut gegliederten Überblick über die Methode motivierender sozialer Arbeit sowohl für die Ausbildung als auch für die in der sozialen Arbeit Tätigen. Abgerundet durch Beispiele, Checklisten und Formulierungshilfen.

neue caritas

Das Buch stellt ein gut verständliches und praxisbezogenes Nachschlagewerk für die Soziale Arbeit dar.

Zeitschrift für das Fürsorgewesen