Pflegebegutachtung von Kindern und Jugendlichen

Pflegebegutachtung von Kindern und Jugendlichen

Referentin:
265,00 € *
Früh buchen lohnt sich: 50,00 € Ersparnis bis 01.09.2022
Regulärer Seminar-Preis 315,00 €

inkl. MwSt.

Termin:

Seminar-Nummer: SW10112 Der Pflegegrad von Kindern und Jugendlichen wird grundsätzlich auf der...

Seminar-Nummer: SW10112

Der Pflegegrad von Kindern und Jugendlichen wird grundsätzlich auf der Basis der Kriterien ermittelt, die auch für Erwachsene gelten. Entscheidend für die Bewertung und damit den Pflegegrad ist bei ihnen jedoch der Vergleich ihrer Selbständigkeit und ihrer Fähigkeiten mit altersentsprechend entwickelten Kindern, also eine kindspezifische Anamnese, um den individuellen Entwicklungsverlauf und der besonderen Versorgungssituation gerecht zu werden

Die Referentin zeigt auf, worauf bei den Modulen und Kriterien zur Ermittlung des Pflegegrades besonders geachtet werden muss, erläutert die Pflegegradberechnung für unterschiedliche Altersstufen anhand von Beispielen und bespricht Inhalt und Konsequenzen nach Vorliegen des Gutachtens.

Aus dem Seminarinhalt

  • Verfahren zur Feststellung der Pflegebedürftigkeit und Fristen
  • Anspruch auf Pflegeberatung und Vorbereiten des Begutachtungstermins
  • Module, Kriterien und Besonderheiten bei Kindern und Jugendlichen im Detail
  • Pflegegradberechnung bei Kindern von Geburt bis 18. Lebensmonat mit Beispielen
  • Pflegegradberechnung bei Kindern ab dem 19. Lebensmonat mit Beispielen
  • Inhalt und Konsequenzen des Empfehlungen im Gutachten, z. B. Hilfsmittelversorgung, Rehabilitation
  • Gutachten in 5 Schritten auf Fehler prüfen und Widerspruchsaussichten

Das Seminar richtet sich an

  • Berater von Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen oder Vertreter, insbesondere Sozialberatungsstellen in Kommunen oder bei Wohlfahrts- und Sozialverbänden
  • Beratungsstellen für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen, Mitarbeiter in Frühförderstellen, sozialpädiatrischen Zentren, heilpädagogischen Tagesstätten, Heimen und Schulen für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen
  • Mitarbeiter des Öffentlichen Gesundheitsdienstes, der Sozialdienste in Krankenhäusern/Reha-Einrichtungen, (kommunale) Pflegestützpunkte, unabhängige Pflegeberater, Pflegesachverständige
  • Anwälte, die im Sozial- und Pflegerecht tätig sind sowie der Sozialgerichte

Logo Registrierung beruflich Pflegender

Für die Teilnahme können 8 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender angerechnet werden.

Unsere Expertin

Carmen P. Baake, Diplomökonomin , beratende Volkswirtin insbesondere im Bereich der ambulanten Pflege, Sozialversicherungsfachangestellte, Fachautorin.

Anmeldeformular als PDF-Datei

Hier können Sie das Anmeldeformular als PDF-Datei herunterladen und uns per E-Mail, Fax oder per Post zusenden: Seminaranmeldung

Irrtümer/Änderungen vorbehalten

Informationen verbergen
Informationen anzeigen

Aktuelle Corona-Maßnahmen

Bitte beachten Sie, dass für unsere Präsenzseminare bis auf Weiteres die 3G-Regelung gilt. Um teilnehmen zu können, müssen Sie nachweislich vollständig geimpft sein oder als genesen gelten oder einen negativen Antigen-Schnelltest (maximal 24 Stunden alt) oder einen negativen PCR-Test (maximal 48 Stunden alt) vorweisen. Unsere Seminarbetreuung überprüft die Nachweise und dokumentiert den 3G-Status mittels einer Liste.

Zudem sind für alle das Tragen einer FFP2-Maske – außer am Platz im Tagungsraum und während der Mahlzeiten – sowie die Hygienerichtlinien des Veranstaltungshotels (Abstandsregeln, Desinfektion, Lüftungskonzept etc.) verpflichtend.

Sollten darüber hinaus am jeweiligen Veranstaltungsort aktuell regionale Schutzmaßnahmen angeordnet sein, finden selbstverständlich diese Maßnahmen Anwendung.

Bleiben Sie gesund!

Teilnahmegebühren und Leistungen

Die Teilnahmegebühren beinhalten die Seminarunterlagen und Teilnahmebescheinigungen sowie Verpflegung während der Seminarzeiten.

Ablauf

Dauer: 1 Tag

10:00 Uhr bis 17:00 Uhr (5,5 Zeitstunden)

Zeitablauf

10:00 Uhr – 11:30 Uhr: Begrüßung, Seminarblock 1
Pause/Austausch

11:45 Uhr – 13:00 Uhr: Seminarblock 2
Pause/Austausch bei einem gemeinsamen Mittagessen

14:00 Uhr – 15:30 Uhr: Seminarblock 3
Pause/Austausch

15:45 Uhr – 17:00 Uhr: Seminarblock 4
Abschlussfragen, Verabschiedung

Tagungsort und Anfahrt

Frankfurt am Main

Hotel Maingau
Schifferstraße 38-40
60594 Frankfurt am Main

Gerne als Inhouse-Seminar buchbar

Wir beraten Sie und erstellen Ihnen ein persönliches Angebot.

Fordern Sie hier ein unverbindliches Angebot an.

Über Umfang und Zweck dieser Datenverarbeitung, die Dauer der Speicherung sowie über Ihre Auskunfts-, Widerspruchs- und Beseitigungsrechte informiert detailliert unsere Datenschutzerklärung

Kunden haben sich ebenfalls angesehen