Sozialhilfe, Pflege, Eingliederungshilfe, Wohngeld – Leistungsumfang, Abgrenzungen, Schnittstellen

Sozialhilfe, Pflege, Eingliederungshilfe, Wohngeld – Leistungsumfang, Abgrenzungen, Schnittstellen

Referentin:
  • Seminar/Webinar: Sozialhilfe, Pflege, Eingliederungshilfe, Wohngeld – Leistungsumfang, Abgrenzungen, Schnittstellen Seminar/Webinar
Vorerst keine Termine in Planung. Gerne als Inhouse-Seminar buchbar.

Bestellnummer: SW10348
Seminar-Nummer: SW10348 Vorerst keine Termine in Planung. Gerne als Inhouse-Seminar...

Seminar-Nummer: SW10348

Vorerst keine Termine in Planung. Gerne als Inhouse-Seminar buchbar.

1-tägige Inhouse-Schulung oder Webinar

Krankheit, eine Behinderung oder Pflegebedürftigkeit begründen oft Hilfebedarfe, die durch eigene finanzielle Leistungen nicht gedeckt werden können. Für diesen Personenkreis kommen diverse Sozialleistungen in Frage, die untereinander in einem Vorrang-Nachrang-Verhältnis stehen oder zumindest aneinandergrenzen. Insbesondere diese Schnittstellen sind komplex. Neben der Darstellung der einzelnen relevanten Sozialleistungen, erläutert die Referentin daher im Seminar, wie die Abgrenzung bzw. Verzahnung der Leistungen funktionieren.

Aus dem Seminarinhalt

Leistungen:

  • Hilfe zum Lebensunterhalt
  • Grundsicherung im Alter
  • Grundsicherung bei Erwerbsminderung
  • Hilfe zur Pflege
  • Grundrentenzuschlag
  • Eingliederungshilfe
  • Wohngeld und Heizkostenzuschuss

Schnittstellenproblematiken:

  • Vorrang-/Nachrang im Sozialrecht, speziell im SGB XII
  • Verhältnis der Leistungen der Pflegeversicherung (SGB XI) zur Hilfe zur Pflege (SGB XII) und zur Eingliederungshilfe
  • Abgrenzungsfragen zu einzelnen Leistungen (auch zur Krankenversicherung, z.B. Übergangspflege oder zur Rentenversicherung, z. B. Erwerbsminderungsrente)
  • Unterschiedliche Behandlung von Vermögen und Einkommen

Das Seminar richtet sich an

  • Mitarbeitende in der Sozialberatung, Teilhabeberatung (EUTB)
  • Mitarbeitende der Pflegeberatung (z. B. in Pflegestützpunkten)
  • Berufsbetreuer (auch in Betreuungsvereinen, -stellen)
  • Mitarbeitende beim Sozialhilfeträger (z. B. Hilfe zur Pflege)
  • Hilfeplaner/innen beim Eingliederungshilfeträger

Kostenfreier Zugang zum Online-Dienst inklusive

Bei Buchung des Seminars erhalten Sie einen kostenfreien Zugang zum Fachportal FOKUS Sozialrecht für 3 Monate. Das Fachportal unterstützt Sie mit aktuellen Beiträgen zu Gesetzesvorhaben, Rechtsprechung und sozialpolitischen Diskussionen. Zugriff auf die relevanten bundes- und landesrechtliche Vorschriften, Erläuterungen, Anwendungsbeispiele, Berechnungen sowie wichtige Urteile erhalten Sie aufgrund der Integration von SOLEX, der bewährten Datenbank zum Sozialleistungsrecht.

Unser Experte/Unsere Expertin

Rechtsanwältin Edith Sonntag LL.M., Fachanwältin für Sozialrecht, seit vielen Jahren Dozentin an Hochschulen und in Einrichtungen, insbesondere für Sozialpädagogen, Betreuer und Mitarbeiter sozialer Einrichtungen.

Anmeldeformular als PDF-Datei

Hier können Sie das Anmeldeformular als PDF-Datei herunterladen und uns per E-Mail, Fax oder per Post zusenden: Seminaranmeldung

Irrtümer/Änderungen vorbehalten

 

Informationen verbergen
Informationen anzeigen

Teilnahmegebühren und Leistungen

Die Teilnahmegebühren beinhalten die Seminarunterlagen und Teilnahmebescheinigungen sowie Verpflegung während der Seminarzeiten.

Ablauf

Dauer: 10:00-17:00 (5,5 Zeitstunden)

10:00 Uhr – 11:30 Uhr: Begrüßung, Seminarblock 1
Pause/Austausch

11:45 Uhr – 13:00 Uhr: Seminarblock 2
Pause/Austausch bei einem gemeinsamen Mittagessen

14:00 Uhr – 15:30 Uhr: Seminarblock 3
Pause/Austausch

15:45 Uhr – 17:00 Uhr: Seminarblock 4
Abschlussfragen, Verabschiedung

 

Gerne als Inhouse-Seminar buchbar

Wir beraten Sie und erstellen Ihnen ein persönliches Angebot.

Fordern Sie hier ein unverbindliches Angebot an.