Sozialökonomische Wirkungsevaluation in der Sozialwirtschaft

Renate Kränzl-Nagl, Markus Lehner, Thomas Prinz Grundlagen und Praxisbeispiele

Kooperatives Zusammenspiel von Ökonomie und Sozialwissenschaften

Fragen der Wirkungsanalyse finden in der Sozialwirtschaft insbesondere unter dem Schlagwort der Wirkungsorientierung zunehmende Beachtung. Aber erst die Synthese der ökonomischen und der sozialwissenschaftlichen Perspektive bringt den maximalen Erkenntnisgewinn für die Analyse und Messung von Wirkungen – so die Leitidee der sozialökonomischen Wirkungsevaluation, die das Autorenteam in diesem Band Sozialökonomische Wirkungsevaluation in der Sozialwirtschaft darstellt.

Sie erläutern die theoretischen Grundlagen für diesen multidisziplinären Zugang und geben anhand von Praxisbeispielen Gestaltungshinweise:

  • Das Fallbeispiel eines Seniorenzentrums demonstriert, wie die sozialökonomische, kennzahlenorientierte Wirkungsperspektive mit der sozialwissenschaftlichen Evaluationsforschung kombiniert werden kann und welcher Mehrwert sich aus diesem Zwei-Perspektiven-Zugang ergibt.

Vier Projektbeschreibungen zeigen auf, wie Wirkungsmessung erfolgreich angegangen werden kann:

  • Jugendliche mit Behinderung für den Arbeitsmarkt qualifizieren
  • Psychisch kranken Menschen Beschäftigung bieten
  • Wohnraum für Menschen in Lebenskrisen schaffen
  • Integration von Flüchtlingen unterstützen

Prof. Mag. Dr. Renate Kränzl-Nagl lehrt an der Fachhochschule Oberösterreich, Department Gesundheits-, Sozial- und Public Management, Soziologie und empirische Sozialforschung. Sie verfügt über langjährige Forschungserfahrung auf nationaler und internationaler Ebene und ist Autorin zahlreicher Publikationen. Ihre Forschungsschwerpunkte sind: Familien-, Jugend- und Kindheitsforschung, Ambient Assisted Living (AAL), Sozialplanung, Evaluationsforschung.

Prof. Dr. Markus Lehner Studium der Volkswirtschaftslehre und der Theologie, ab 1999 Direktor des Instituts für Caritaswissenschaft an der Katholischen Privat-Universität Linz, seit 2002 Professur für Sozialwirtschaft, aktuell Leiter des Departments Gesundheits-, Sozial- und Public Management an der Fachhochschule Oberösterreich, Campus Linz.

Prof. Mag. Dr. Thomas Prinz lehrt an der Fachhochschule Oberösterreich, Department Gesundheits-, Sozial- und Public Management Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Controlling und Finanzierung sowie Risikomanagement, Performance Measurement. Zudem ist er wissenschaftlicher Leiter des Masterlehrganges Management Sozialer Innovationen in Wien sowie Leiter des Zertifikatlehrganges NPO-Controlling in Linz. Mitherausgeber der Blauen Reihe.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Erhältlich als:
Einband:
kartoniert
Umfang:
288 Seiten
Format:
14,8 x 21,0
ISBN:
978-3-8029-5481-8
Bestellnummer:
5481
Gewicht (Gramm):
460
24,95
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Einmalige Lieferung