PSG II, PSG III – Pflegereform 2017: Das neue SGB XI

Walhalla Fachredaktion Vergleichende Gegenüberstellung/Synopse
Gesetzesmaterialien und Erläuterungen zu den Pflegestärkungsgesetzen II und III

Paradigmenwechsel in der Pflege: Schnell und präzise informiert

Seit 1. Januar 2017 gilt der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff und damit einhergehend die neue Begutachtungsmethode und die Einstufung in Pflegegrade. Die Leistungsansprüche von Pflegebedürftigen sowie die Arbeit für alle in der Pflege oder in der Pflegeberatung Tätigen ändern sich dadurch grundlegend. Jeder Beteiligte muss sich sofort mit den Neuerungen durch das Pflegestärkungsgesetz II (PSG II) vertraut machen, um den Übergang vom alten in das neue Recht optimal zu bewältigen:

  • Neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff
  • Neue Einstufungsregeln durch das Neue Begutachtungsassessment (NBA)
  • Änderungen beim Feststellungsverfahren
  • Überleitung der bisherigen Pflegestufen in Pflegegrade
  • Überleitungs- und Besitzstandregeln zur Wahrung der bestehenden Leistungsansprüche
  • Ausbau der Beratungspflicht und individueller Versorgungspläne
  • Stärkung des ambulanten Bereichs
  • Leistungserweiterungen ab 2017


Die WALHALLA Arbeitshilfe macht es leicht, sich schnell und fundiert in die neuen Regelungen des SGB XI einzuarbeiten:

  • Absatzgenaue Gegenüberstellung des Wortlautes zum 31.12.2015, 1.1.2016 und 1.1.2017
  • Optische Hervorhebung der Änderungen: Was gilt künftig?
  • Umsetzungshinweise durch die Gesetzesbegründung zum jeweiligen Paragrafen
  • Erläuterungen und Übersichten zum neuen Leistungsrecht


Diese Arbeitshilfe ist vor allem denen sehr zu empfehlen, die sich in ihrer täglichen und/ oder juristischen Arbeit mit dem SGB XI auseinandersetzen müssen. Es bietet für die Zielgruppen eine umfassende Menge an Material zu den Gesetzesänderungen und Neuerungen durch die Pflegereformen, aber auch für Studierende und Juristen (z. B. Fachanwälte für Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht), die sich schnell einen qualifizierten umfassenden und optimalen Überblick über die Änderungen durch das PSG II und die Neuerungen verschaffen wollen. Das Fachbuch bietet sich auch als Leitfaden für Vortragende in Fachgremien, Pflegediensten und -heimen und vor allem auch für die Schulung und Ausbildung innerhalb der Pflegekassen oder der Pflegedienste und der Pflegeheime sehr gut an.

— Hans-Joachim Dörbandt, www.socialnet.de

Die in diesem Buch gelungene fokussierte Betrachtung der Neuerungen und vergleichende Gegenüberstellung von altem und neuem Recht sind für eine möglichst reibungslose Umsetzung sehr hilfreich.

— Zeitschrift für das Fürsorgewesen

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Erhältlich als:
Einband:
kartoniert
Umfang:
512 Seiten
Format:
21,0 x 29,7
ISBN:
978-3-8029-7559-2
Bestellnummer:
7559
Gewicht (Gramm):
1302
29,95
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Einmalige Lieferung