Lexikon militärische Führung für iOS (Apple App Store)

Klaus Brust

Lexikon militärische Führung

Sie kommen frisch von der Uni oder aus dem Lehrgang? Viele neue Aufgaben und Herausforderungen stehen nun bevor. Besonders schwierig ist es, die Gratwanderung zwischen Vorgesetzter sein und Kamerad bleiben zu bewältigen. Plötzlich müssen Befehle erteilt und Ausbildungsstoff vermittelt, Organisatorisches geregelt und Verantwortung für die Truppe übernommen werden. Nein sagen fällt oftmals schwer, ebenso bei schlechten Leistungen auch mal zu tadeln.

Um für eine optimale Ausbildung der Einheit zu sorgen, ist es daher entscheidend, eigene Führungsqualitäten zu stärken. Kommunikations- und Konfliktfähigkeit sind genauso wichtig wie ein Maß an interkultureller Kompetenz und Belastungsfähigkeit. Nur so können Teileinheitsführer langfristig ein gutes Klima in der Truppe schaffen und ihre Soldatinnen und Soldaten auf kommende Einsätze ausreichend vorbereiten.

Leider gehören Misserfolge und Rückschläge vor allem kurz nach Dienstantritt zur Tagesordnung. Unsicheres Auftreten bringt keinen Respekt, genauso wenig wie provozierendes Verhalten. Schnell verhaspelt man sich bei Reden oder reagiert ungehalten gegenüber Schutzbefohlenen. Zugleich müssen die neuen Abläufe bei Ausbildungsübungen und im Routinedienstbetrieb in Fleisch und Blut übergehen.

Die neue App Lexikon militärische Führung versteht sich als Erste-Hilfe-Tool für den militärischen Führer. Einzelne Beiträge informieren den Ausbilder stichwortartig über die relevanten Themenbereiche:

Methodisches Können und Verhaltenssicherheit:

  • Die Rolle des Ausbilders und Vorgesetzten: Tipps rund um den Führungsprozess
  • Umgang mit Schutzbefohlenen: Menschenführung, Fürsorge- und Führungsmaßnahmen, Konfliktverhalten und -bewältigung
  • Auftreten, Kommunikation & Rhetorik, Verhandlungsführung
  • Umgang mit Stress, mentale Fitness, Resilienz

Organisatorische Abläufe:

  • z. B. Ausstattung, Aufbau, Betrieb und Sicherung eines Kontrollpunktes; Übernahme von Gerät; Außen- und Geländedienst
  • Zahlreiche Checklisten, z. B. zur Ausbildung an der Waffe oder zum Verhalten im Feuerkampf
  • Tipps rund um den Routinedienstbetrieb
  • Die Einschleusung aus Sicht des Ausbilders: Grundlagen, Organisation, Aufgabenverteilung, Ablauf

Fachkompetenz:

  • Checklisten, z. B. zur Lagefeststellung & Planung oder zum Lagevortrag
  • Planung, Leitung, Ablauf von Übungen und Ausbildungseinheiten wie Außen- und Geländedienst, Nachtausbildung, Geländeorientierung, Technischer Dienst, Schulschießen, Sportausbildung, Übungslager/Biwak, Gefechtsschießen
  • mit zahlreichen Tipps rund um Methodik, mögliche Schwerpunktthemen sowie zur Nachbereitung bzw. zu den jeweiligen Übungs- und Abschlussbesprechungen

Die Schlagworte sind leicht zu finden und sofort anwendbar. Anhand von Checklisten können einzelne Vorgänge Schritt für Schritt überprüft und abgehakt werden. So fällt die Vorbereitung zu Themen wie Unterrichtsgestaltung, Dienstaufsicht, Befehlsgebung oder Sandkastenausbildung zunehmend leichter.

Die Texte wurden speziell für die mobile Nutzung aufbereitet:

  • Eigene Lesezeichen erstellen: Wichtige Beiträge können mit der Lesezeichenfunktion abgespeichert werden. So ist jederzeit ein schneller Zugriff auf den Text möglich.
  • Kommentarfunktion: Lesezeichen können um eigene Notizen ergänzt werden.
  • Suchfunktion: Die Suche mit Vorschlagfunktion führt schnell zum gesuchten Begriff. Gesuchte Begriffe sind im Text hervorgehoben.

Eine Internetverbindung zur Nutzung ist nicht erforderlich.

Klaus Brust ist Angehöriger der Panzertruppe und Oberstleutnant im Generalstabsdienst. Er hat Berufspädagogik studiert und anschließend an der Universität der Bundeswehr in München zum Thema Organisationsentwicklung promoviert. In der Bundeswehr konnte er in verschiedenen Truppenteilen als Ausbilder Erfahrungen sammeln. So war er als Generalstabsoffizier in einer Panzergrenadierbrigade verantwortlich für Ausbildungs- und Einsatzplanung sowie Übungsbetrieb und Organisation. Zuletzt war er als Verteidigungsattachée in Algerien eingesetzt.

Das perfekte Arbeitsmittel für unterwegs: Die Inhalte und Gesetze wurden speziell für iPhone und iPad von Apple aufbereitet. Mit der für Gesetzestexte entwickelten App können Sie die Vorschriften sowohl alphabetisch wie auch thematisch strukturiert abrufen. Die Suche und die Lesezeichenfunktion helfen, das Gesuchte schnell zu finden.

Tagesaktuelle Vorschriften durch den Kauf der App: Mit dem Kauf der App erhalten Sie den tagesaktuellen Vorschriftenbestand über einen Download auf Ihr Gerät geladen. Dieser Download dauert einige Minuten. Sie benötigen dazu eine stabile WLAN-Verbindung. Nach dem Download können Sie die Vorschriften unabhängig von einer Internet-Verbindung nutzen.

Updateservice nutzen: Wir bieten Ihnen zeitnahe Aktualisierung des Vorschriftenbestandes über ein Abonnement an (In-App-Kauf).

Gerätehinweis: Um die App nutzen zu können, benötigen Sie ein iPhone oder ein iPad mit iOS 7.1 oder neuer.

Weiterführende Infos: Hier finden Sie weitere Informationen zu den Funktionalitäten und zum Abschluss eines Abonnements: WALHALLA Apps für iPhone und iPad nutzen

Erhältlich als:
Bestellnummer:
9326500
10,99
inkl. MwSt., Verkauf über den App Store
Digitaler Inhalt