WALHALLA Seminare Personalverwaltung

Das Zurruhesetzungsverfahren inkl. Dienstunfallrecht

Symbolbild: Ordner für Beamtenrecht
© nmann77 - fotolia.com

Das Zurruhesetzungsverfahren wegen Dienstunfähigkeit bei Beamtinnen und Beamten ist ein von der Gesetzgebung geschaffener komplizierter Bereich im Beamtenrecht. Im Seminar wird die dazu ergangene Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts sowie der Oberverwaltungsgerichte thematisiert. Weiterhin liefert das Seminar praktische Hinweise und Ratschläge für das Verfahren von „der Einleitung des Zurruhesetzungsverfahrens bis zu dessen Feststellung“.


Eine der wichtigsten Voraussetzungen für ein rechtmäßiges Zurruhesetzungsverfahren ist ein hinreichend substantiiertes medizinisches Sachverständigengutachten (etwas eines Amtsarztes). Worauf bei der Begutachtung bereits zu achten ist, vermittelt das Seminar.

Das Dienstunfallrecht ist recht facettenreich. Es sollen die gesetzlichen Grundlagen im Seminar genauso erörtert werden wie die zum Dienstunfallrecht ergangene aktuelle Rechtsprechung.

Das Seminar richtet sich an Personalratsmitglieder und Personalverantwortliche.

Referent: Dirk Lenders , Rechtsanwalt (Fachgebiete Beamtenrecht und Disziplinarrecht) und Autor von Fachbüchern zum Thema Beamtenrecht und Personalvertretungsrecht.


Dauer: 1 Tag


Icon Seminare Datum
Termin und Ort:  
Derzeit keine Termine in Planung.

 
Icon Seminare Haus
Gerne als Inhouse-Seminar buchbar.  
 Wir beraten Sie und erstellen Ihnen ein persönliches Angebot. 
 Fordern Sie hier ein unverbindliches Angebot an.