WALHALLA Seminare Betreuung und Vorsorge

Fragen zum Erbrecht: Grundwissen für Betreuer und andere Interessierte

Teaserbild Das aktuelle Erbrecht
© fotodo - fotolia.com

Das Seminar gibt einen systematischen und praxisbezogenen Überblick über die komplizierten Regelungen des Erbrechts. Es verdeutlicht wesentliche Fragen der Rechtsnachfolge im Todesfall. Insbesondere können sich Probleme bei der Geltendmachung von Ansprüchen des Erben, Vermächtnisnehmers oder Pflichtteilsberechtigten ergeben.




Nicht immer einfach ist eine Vertretung bei Verwaltungsmaßnahmen in der Erbengemeinschaft und bei deren Auseinandersetzung. Wichtig sind die Ausschlagung von überschuldeten Nachlässen und die Geltendmachung von haftungsbegrenzenden Maßnahmen, sowie die Erlangung eines Erbscheins. Nicht zuletzt sieht sich der Betreuer Forderungen der Erben gegenüber, wenn der Betreute verstorben ist. Durch das Inkrafttreten der EU-ErbVO ergeben sich einige interessante Neuregelungen und die Einführung des Europäischen Nachlasszeugnisses.

Seminarinhalte:

  • Grundlagen des Erbrechts
  • Überblick über die gesetzliche Erbfolge und gewillkürte Erbeinsetzung
  • Besonderheiten bei der Ausschlagung einer Erbschaft
  • Abschluss eines Erbverzichtsvertrags
  • Durchsetzung von Vermächtnisansprüchen
  • Entstehung und Durchsetzung eines Pflichtteilsanspruchs und von
  • Pflichtteilsergänzungen
  • Bedeutung, Inhalt und Erlangung eines Erbscheins oder Europäischen Nachlasszeugnisses
  • Mitwirkung in einer Erbengemeinschaft und bei deren Auseinandersetzung
  • Hinweise auf die Erbenhaftung und deren Beschränkung

 
Es ist zweckmäßig, den Gesetzestext „BGB“ und „FamFG“ zum Seminar mitzubringen.

Zielgruppe: Fachkräfte bei Betreuungsbehörden und Betreuungsvereinen, Berufsbetreuerinnen und Berufsbetreuer

 

Referent: Reinhold Spanl war hauptamtlicher Dozent an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Bayern. Als Referent schult er bundesweit. Erfolgreicher Fachautor.

Termin und Ort:
23.10.2019, Kassel >> Jetzt anmelden
Tagungshotel: Best Western Hotel Kurfürst Wilhelm I, Wilhelmshöher Allee 257, 34131 Kassel >> Anfahrtsbeschreibung
Früh buchen lohnt sich: 50,00 EUR Ersparnis bis 31.07.2019

Dauer: 
1 Tag: 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr (5,5 Zeitstunden)

Zeitablauf: 
10:00 Uhr – 11:30 Uhr: Begrüßung, Seminarblock 1
Pause / Austausch
11:45 Uhr - 13:00 Uhr: Seminarblock 2
Pause / Austausch bei einem gemeinsamen Mittagessen
14:00 Uhr - 15:30 Uhr: Seminarblock 3
Pause / Austausch
15:45 Uhr - 17:00 Uhr: Seminarblock 4, Abschlussfragen, Verabschiedung


Teilnahmegebühr: 299,00 EUR inkl. MwSt. / Frühbucherpreis: 249,00 EUR inkl. MwSt *

*inkl. Seminarunterlagen sowie Tagungsgetränke und Mittagessen; inkl. drei Monate kostenlose Nutzung des Online-Dienstes Fokus Betreuungsrecht

>> Anmeldeformular als PDF herunterladen