WALHALLA Seminare Gesundheit und Pflege

Feststellung des Pflegegrades: Begutachtungsinstrument, Stolperfallen, Rechtsmittel

Praxisnah, intensiv, rechtssicher

Arzt notiert etwas auf einem Klemmbrett, dahinter Frau im Bett und ein Besucher

Seit dem 01.01.2017 wird jeder, der Leistungen der Pflegeversicherung beantragt, nach dem Neuen Begutachtungsassessment (NBA) begutachtet. Weg von der Minutenpflege hin zur Beurteilung der noch vorhandenen Selbstständigkeit und der Fähigkeiten, so wurde das NBA in den Diskussionen zum Pflegestärkungsgesetz II beworben. Doch wird das Feststellungsverfahren dadurch einfacher? Die praktischen Erfahrungen zeigen, dass dem nicht so ist. Das NBA bietet mindestens ebenso viele potenzielle Streitpunkte wie das bisherige System. Berater und Betreuer, die diese Punkte von Beginn an kennen, können Pflegebedürftige und deren Angehörige sicher durch das neue Begutachtungsverfahren begleiten und zielgerichtet zu den Erfolgsaussichten eines Widerspruchs beraten.

Dieses Seminar beantwortet die relevanten Fragen zum Neuen Begutachtungsinstrument (NBI) und dem Begutachtungsverfahren: Welche Bereiche (Module) fließen in die Pflegegradermittlung ein? Welche Kriterien werden geprüft? Worauf kommt es bei der Bewertung der einzelnen Kriterien an? Welche Stolpersteine gibt es vor, während und nach der Begutachtung? Wie wird der Pflegegrad berechnet? Wann lohnt sich ein Widerspruch?

Seminarinhalte:

  • Begutachtungsverfahren im Überblick
  • Neuen Begutachtungsinstruments (NBI) und Stolpersteine im Detail
  • Pflegegradberechnung anhand von Beispielen
  • Plausibilität auf dem Prüfstand
  • Widerspruch oder Neuantrag bzw. Antrag auf Höherstufung, inkl. Entscheidungshilfe
Das Seminar richtet sich an Berater von Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen oder Vertreter, insbesondere Sozialberatungsstellen in Kommunen oder bei Wohlfahrts- und Sozialverbänden, Patienten- und Pflegeberatungsstellen, Beratungsstellen für behinderte Menschen, (kommunale) Pflegestützpunkte, unabhängige Pflegeberater, Pflegesachverständige, Betreuer / Betreuungsvereine / Betreuungsbehörden, Sozialdienste in Krankenhäusern/Reha-Einrichtungen, Rentenberater, Anwälte, die im Sozial- und Pflegerecht tätig sind.

Referentin: Carmen P. Baake, Diplomökonomin , beratende Volkswirtin insbesondere im Bereich der ambulanten Pflege, Sozialversicherungsfachangestellte, Fachautorin.

Termin und Ort:
06.06.2018, Frankfurt am Main (Anmeldung bis 04.05.2018) >> Jetzt anmelden
Tagungshotel: Hotel Monopol, Mannheimer Straße 11-13, 60329 Frankfurt am Main

Dauer:
1 Tag: 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Teilnahmegebühr:  
269,- EUR*

 Sonderpreis für WALHALLA Abonnenten:  
239,- EUR*

*inkl. Seminarunterlagen sowie Tagungsgetränke und Mittagessen; zzgl. MwSt.

>> Anmeldeformular als PDF herunterladen

WALHALLA Newsletter

Sie wollen immer gut informiert bleiben?
Melden Sie sich zu Ihrem gewünschten Thema an.

Jetzt anmelden!

Seminarprogramm 2018
Blog Fokus Pflegerecht
Whitepaper - Jetzt kostenlos downloaden!
Aktuelles Waffenrecht
Aktuelles Waffenrecht
Aktuelles Straßenverkehrsrecht
Aktuelles Straßenverkehrsrecht