Webinar Führen aus der Ferne - die Telearbeit und Homeoffice als Führungskraft aktiv und attraktiv mitgestalten und fördern

Webinar Führen aus der Ferne - die Telearbeit und Homeoffice als Führungskraft aktiv und attraktiv mitgestalten und fördern

Referentin:
599,00 € *
Früh buchen lohnt sich: 100,00 € Ersparnis bis 26.08.2021
Regulärer Webinar-Preis 699,00 €

inkl. MwSt.

Termin:

Webinar-Nummer: SW10309 Führungskräfte und Personalverantwortliche stehen vor neuen...

Webinar-Nummer: SW10309

Führungskräfte und Personalverantwortliche stehen vor neuen Herausforderungen: In den vergangenen Monaten und ganz aktuell mit der Umsetzung der SARS-CoV-2- Arbeitsschutzverordnung ist das Arbeiten in Telearbeit rasant angestiegen. Dieser Trend ist auch weiterhin zu erwarten.

Neben der Einhaltung von Arbeits- und Datenschutzregelungen sowie arbeitsvertraglicher Rechte und Pflichten sind für die Verstetigung der neuen Arbeitsformen insbesondere Aspekte der Führungs- und Teamarbeit relevant, um als  hybride Teams erfolgreich arbeiten zu können.

Die frühe, aktive Einbindung der Führungskräfte und ein „geschärftes“ Rollenverständnis sind wichtig, um die Akzeptanz der neuen Arbeitsmodelle zu fördern. Für einen gelingenden Paradigmenwechsel und Arbeitszufriedenheit aller Beteiligten ist zudem die aktive Einbindung der Akteure der unterschiedlichen Hierarchieebenen eine wesentliche Voraussetzung.

Das Webinar gibt Ihnen als Führungskraft einen Überblick über die unterschiedlichen Fragestellungen, die mit der Einführung der Telearbeit verbunden sind und beleuchtet, welche wesentlichen Erfolgsfaktoren das „Führen aus der Ferne“ und dessen nachhaltige Etablierung in Ihrer Verwaltung maßgeblich beeinflussen.

Die Veranstaltung vermittelt Ihnen das Zusammenspiel zwischen den verantwortlichen Führungskräften und den Zentralen Diensten unter Einbindung der Aspekte der Aufbau- und Ablauforganisation. Anhand einer Reflexion der Corona bedingten Praxiserfahrungen sollen Managementkompetenzen beleuchtet und diskutiert werden, welche Führungsmethoden geeignet und welche eher hinderlich sind. Ziel ist  die Stärkung der eigenen Rolle im Kontext der (mobilen) Telearbeit und die Sensibilisierung für relevante Handlungsfelder, um  Reibungsverluste und Kommunikationsdefizite zu verhindern und die Akzeptanz für die neuen Arbeitsformen auf allen Ebenen /für alle Beteiligten zu fördern.

Aus dem Webinarinhalt

Einstieg ins Thema

  • Gemeinsamer Einstieg anhand der Corona bedingten Telearbeit
  • Aufgabenfelder des Personal- und Organisationsmanagements und ihre Berührungspunkte zum Führungsalltag
  • Instrumente der Aufbau- und Ablauforganisation

Telearbeit und Digitalisierung aus dem Fokus der Führungsverantwortung:

  • Formen der Telearbeit /Abgrenzung Alternierende Telearbeit/Mobile Telearbeit und Home-Office
  • Vor- und Nachteile der Alternierenden Telearbeit und der Mobilen Telearbeit
  • Organisationspflichten des Arbeitgebers und Rolle der Führungskraft
  • Dezentrale Ressourcenverantwortung - Auswirkungen auf die Führungsverantwortung im Zuge der Telearbeit
  • Relevanz der Personalentwicklung

Anforderungen an die Führungskraft in virtuellen Teams

  • Vertrauenskultur schaffen
  • Visionen, als auch konkrete Ziele definieren
  • Soziale Kompetenzen stärken
  • Umgang mit Widerstand und Konflikten
  • Aspekte und Bedeutung des Change-Managements in der Führungsverantwortung
  • Die Führungskraft als Ansprechpartner und Coach

Eignung und Organisationsmöglichkeiten der Telearbeit

  • Eignung von (Plan)Stellen für alternierende/mobile Telearbeit 
  • Einflussfaktoren aus E-Akte, Dokumentenmanagement (DMS) und Digitalisierung
  • Besonderheiten der Mobilen Telearbeit
  • Aufgaben und Verantwortung der Führungskräfte in diesem Kontext

Sicherstellung des Datenschutzes

  • Datenschutzrechtliche Verantwortung von Arbeitgeber, Führungskräften und Telearbeitenden
  • Umsetzung der Kontrollrechte u. -pflichten des Arbeitgebers
  • Aufgaben und Verantwortung der Führungskräfte in diesem Kontext

Anforderungen an/Schutz für Telearbeitende

  • Persönliche Eignung der Antragstellerin/ des Antragstellers und organisatorische Eignung aus der Anforderung der (Plan)Stelle
  • Einhaltung der Arbeitnehmerschutzbestimmungen/ Fürsorgepflicht des Arbeitgebers
  • Aufgaben und Verantwortung der Führungskräfte in diesem Kontext

Klärungsbedarfe im Zusammenhang mit der alternierenden/mobilen Telearbeit

  • Anforderungen an Arbeitsplätze für Telearbeit im Hinblick auf Technik, Arbeitssicherheit und Zugangsrechte
  • Haftungsfragen u. Versicherungsschutz

Das Webinar richtet sich an

Das Webinar richtet sich an Führungskräfte/Dienststelle/Personalrat.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt.

Unsere Expertin

Kerstin Magnussen ist Verwaltungsfachwirtin, Per-sonalfachkauffrau, Zertifizierte Projektmanagement-Fachfrau (GPM). Sie verfügt über langjährige Verwal-tungserfahrung und ist Beraterin, Trainerin und Auto-rin (www.kerstin-magnussen.de).

Informationen verbergen
Informationen anzeigen

Teilnahmegebühren und Leistungen

Die Teilnahmegebühren beinhalten die Seminarunterlagen als PDF-Datei zum Download. Ein Teilnehmer darf nicht angemeldeten Personen das Mitteilnehmen nicht ermöglichen.

Ablauf

Dauer: 09:00 bis 16:00 Uhr

Informationen zu unseren Webinaren

Informationen zu den Systemvoraussetzungen und zum Ablauf eines Webinars finden Sie auf unsere Infoseite rund um Webinare.

Gerne als Inhouse-Seminar buchbar

Wir beraten Sie und erstellen Ihnen ein persönliches Angebot.

Fordern Sie hier ein unverbindliches Angebot an.

Über Umfang und Zweck dieser Datenverarbeitung, die Dauer der Speicherung sowie über Ihre Auskunfts-, Widerspruchs- und Beseitigungsrechte informiert detailliert unsere Datenschutzerklärung

Kunden haben sich ebenfalls angesehen