Webinar Arbeits- und Tarifrecht für Gleichstellungsbeauftragte, Beauftragte für Chancengleichheit und deren Stellvertreterinnen im öffentlichen Dienst

Webinar Arbeits- und Tarifrecht für Gleichstellungsbeauftragte, Beauftragte für Chancengleichheit und deren Stellvertreterinnen im öffentlichen Dienst

Referent:
450,00 € *
Früh buchen lohnt sich: 50,00 € Ersparnis bis 04.08.2021
Regulärer Webinar-Preis 500,00 €

inkl. MwSt.

Termin:

Webinar-Nummer: SW10296 Die Gleichstellungs- und Chancenbeauftragten in der Dienststelle...

Webinar-Nummer: SW10296

Die Gleichstellungs- und Chancenbeauftragten in der Dienststelle haben erheblichen und weitreichenden Einfluss auf personelle Entscheidungen.

Häufig sind sie auch die ersten Ansprechpartnerinnen von ratsuchenden Beschäftigten.

Dabei stehen praxisbezogene arbeits- und tarifrechtliche Themen rund um das Arbeitsverhältnis im Vordergrund.

Damit die Gleichstellungs- und Chancenbeauftragten qualitativ mitentscheiden und sachrichtig beraten können – auch um evtl. Konflikte im Vorfeld zu vermieden – sind Kenntnisse in diesen Rechtsgebieten unabdingbar.

Außerdem sehen das Bundesgleichstellungsgesetz und die spezifischen Ländergesetze einen selbständigen Fortanspruch zur Qualifizierung der.Gleichstellungs- und Chancenbeauftragten vor.

Aus dem Webinarinhalt

Einführung in die Grundlagen des Arbeitsrechts

  • Rechtsquellen und ihr Verhältnis zueinander
     Arbeitsrechts im öffentlichen Dienst
  • Abgrenzung zwischen Arbeits- und Dienstrecht
  • Verhältnis zwischen Tarifvertrag und Dienstvereinbarung
  • Grundprinzipien des Arbeitsrechts (u.a. Direktions-/Weisungsrecht, Gleichbehandlungsgrundsätze)

Tarifverträge im öffentlichen Dienst

  • Aufbau TVöD/TV-L, Auslegungsregeln,
    Protokollerklärungen, Niederschriftserklärungen
  • Struktur der Entgeltordnung

Besondere Arbeitsverhältnisse

  • Unbefristete Arbeitsverträge
  • Befristungen und Teilzeitbeschäftigung
  • Geringfügige und Kurzfristige Beschäftigungen

Begründung eines Arbeitsverhältnisses/Einstellung

  • Ausschreibungspflicht
  • Fragerecht, Informationspflichten, AGG-Grundsätze
  • Bewerbungen von Schwerbehinderten (SGB IX)
  • Bedeutung einer Probezeit

Eingruppierung und Bewertung

  • Tarifgerechte Eingruppierung, besondere Fälle
  • Allgemeine Tätigkeitsmerkmale
  • Bilden und Bewerten von Arbeitsvorgängen
  • Arbeitsrechtliche Aspekte einer Eingruppierung, Rückgruppierung, Klagearten

Regelungen zur Arbeitszeit/ Arbeitsbefreiung

  • Arbeitszeitgesetz und Tarifvertrag
  • Unterschied von Überstunden und Mehrarbeit
  • Modelle der Gleitzeit, Arbeitszeitkonten
    Instrument der einvernehmlichen Dienstvereinbarungen
  • Arbeitsbefreiung (Feiertag, Krankheit, Freistellung)
    Erholungs-, Zusatz- und Sonderurlaub

Änderung-/Beendigung von Arbeitsverhältnissen

  • Personaldispositionen als erlaubte Maßnahmen im Rahmen des Direktionsrechtes und Überschreitung der Grenzen (Umsetzungen, Abordnungen, Versetzungen)
  • Probezeit- und Änderungskündigung
  • Abmahnungen und Gegendarstellungen
  • Kündigung von unkündbaren Tarifbeschäftigten
  • Probleme bei Verdachts-/Druckkündigung

Kündigungsschutz

  • Kündigungsschutzklage
  • Sozial ungerechtfertigte Kündigung
  • Besonderer Kündigungsschutz für bestimmte Beschäftigte
  • Besonderer Kündigungsschutz für personalvertretungsrechtliche Funktionsträger

Das Webinar richtet sich an

Die Online-Schulung richtet sich an Gleichstellungsbeauftragte und Stellvertreterinnen, Beauftragte für Chancengleichheit und Stellvertreterinnen

Begrenzte Teilnehmerzahl!

Unser Experte

Dieter Fischer, Lehrbeauftragter für öffentliches Arbeits- und Dienstrecht, Bundesbahnoberrat a. D., Diplomverwaltungsbetriebswirt, freiberuflicher Dozent an mehreren Instituten, Bildungseinrichtungen und Verwaltungsschulen.

Herr Fischer beschäftigt sich mit arbeits- und tarifrechtlichen Themen im öffentlichen Dienst“ in Seminaren, Vorlesungen, Unterrichte und Beratungen.

Informationen verbergen
Informationen anzeigen

Teilnahmegebühren und Leistungen

Die Teilnahmegebühren beinhalten die Seminarunterlagen als PDF-Datei zum Download. Ein Teilnehmer darf nicht angemeldeten Personen das Mitteilnehmen nicht ermöglichen.

Ablauf

Dauer: 2 Tage

Jeweils 09:00 – 15:30 (5 Zeitstunden mit Pausen)

Informationen zu unseren Webinaren

Informationen zu den Systemvoraussetzungen und zum Ablauf eines Webinars finden Sie auf unsere Infoseite rund um Webinare.

Gerne als Inhouse-Seminar buchbar

Wir beraten Sie und erstellen Ihnen ein persönliches Angebot.

Fordern Sie hier ein unverbindliches Angebot an.

Über Umfang und Zweck dieser Datenverarbeitung, die Dauer der Speicherung sowie über Ihre Auskunfts-, Widerspruchs- und Beseitigungsrechte informiert detailliert unsere Datenschutzerklärung

Kunden haben sich ebenfalls angesehen