Die Telearbeit als Führungskraft aktiv, attraktiv und rechtskonform mitgestalten

Die Telearbeit als Führungskraft aktiv, attraktiv und rechtskonform mitgestalten

Referentin:
  • Seminar Seminar
0,00 € *

inkl. MwSt., inkl. Seminarunterlagen sowie Tagungsgetränke und Mittagessen

Bestellnummer: SW10216
Die Inhouseveranstaltung ist ein Mix aus theoretischem Input, interaktiver Aufgabenstellung und...

Die Inhouseveranstaltung ist ein Mix aus theoretischem Input, interaktiver Aufgabenstellung und gemeinsamer Reflexion mit dem Ziel der Führungskräfteentwicklung zur Telearbeit. Zum gemeinsamen Einstieg ins Thema wird an die (coronabedingten) Erfahrungen der Führungskräfte zur Telearbeit in Ihrer Verwaltung angeknüpft, um die bereits gewonnenen Erfahrungen, Wünsche und Erwartungen an die Telearbeit in Diskussion und Lösungsentwicklung berücksichtigen zu können.

Die frühzeitige aktive Einbindung der Führungskräfte ist aus Akzeptanzgründen und im Hinblick Paradigmenwechsel unter aktiver Einbindung der Akteure der unterschiedlichen Hierarchieebenen zu empfehlen.

Ziel ist die Vermittlung der Zusammenhänge der Aufbau- und Ablauforganisation im Kontext der Dezentralen Ressourcenverantwortung zur Sicherstellung der Arbeitsorganisation im Zuständigkeitsbereich. Neben der Vertiefung der Managementkompetenzen und Reflexion der Erfahrungen aus der „Dezentralen Ressourcenverantwortung“ werden zudem die Herausforderungen aus der aktiven Führungsverantwortung im Zuge der Digitalisierung und Gestaltung der Telearbeit aufgegriffen.

Das Inhouseformat ist sehr stark auf den Praxisbezug und ein gemeinsames Führungsverständnisses zur Telearbeit für Ihre Verwaltung ausgerichtet. Ziel ist der Transfer in Ihren Verwaltungs- und Führungsalltag und die Förderung der Akzeptanz bei allen Beteiligten.

Anhand individueller Abstimmung sowie Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung bietet die Referentin Ihnen zudem die Gelegenheit, Ihre konkreten Bedarfe und Praxisfragen in der Veranstaltung einzubinden und die Herausforderungen im Führungsalltag gemeinsam zu reflektieren.

Die Arbeitsergebnisse und getroffenen Vereinbarungen können im Nachgang zur Veranstaltung anhand einer Dokumentation zusammengefasst und den Teilnehmenden als Fotodokumentation zur Verfügung gestellt werden.

Exemplarische Schwerpunkte

Einstieg ins Thema

  • Aufgabenfelder des Personal- und Organisationsmanagements und ihre Schnittstellen zum Führungsalltag
  • Dezentrale Ressourcenverantwortung - Auswirkungen auf die Führungsverantwortung im Zuge der Telearbeit
  • Instrumente der Aufbau- und Ablauforganisation
  • Aspekte und Bedeutung des Change-Managements in der Führungsverantwortung

Telearbeit und Digitalisierung aus dem Fokus der Führungsverantwortung

  • Formen der Telearbeit /Abgrenzung Alternierende Telearbeit/Mobile Telearbeit und Home-Office
  • Vor- und Nachteile der Alternierenden Telearbeit und Mobilen Telearbeit
  • Organisationspflichten des Arbeitgebers und Rolle der Führungskraft

Eignung und Organisationsmöglichkeiten der Telearbeit

  • Eignung von (Plan)Stellen für alternierende/mobile Telearbeit 
  • Einflussfaktoren aus E-Akte, Dokumentenmanagement (DMS) und Digitalisierung
  • Besonderheiten der Mobilen Telearbeit
  • Aufgaben und Verantwortung der Führungskräfte in diesem Kontext

Sicherstellung des Datenschutzes

  • Datenschutzrechtliche Verantwortung von Arbeitgeber, Führungskräften und Telearbeitenden
  • Umsetzung der Kontrollrechte u. -pflichten des Arbeitgebers
  • Aufgaben und Verantwortung der Führungskräfte in diesem Kontext

Anforderungen an/Schutz für Telearbeitende

  • Persönliche Eignung der Antragstellerin/ des Antragstellers und organisatorische Eignung aus der Anforderung der (Plan)Stelle
  • Einhaltung der Arbeitnehmerschutzbestimmungen/ Fürsorgepflicht des Arbeitgebers
  • Aufgaben und Verantwortung der Führungskräfte in diesem Kontext

Klärungsbedarfe im Zusammenhang mit der alternierenden/mobilen Telearbeit

  • Anforderungen an Arbeitsplätze für Telearbeit im Hinblick Technik, Arbeitssicherheit und Zugangsrechte
  • Haftungsfragen u. Versicherungsschutz
  • Praxistransfer mit dem Ziel eines gemeinsamen Führungsverständnisses zur Telearbeit

Das Seminar richtet sich an

Führungskräfte, weitere Interessierte mit Personal- und Organisationsverantwortung (Projektleitungen), Dienststellenleitung

Unser Experte/Unsere Expertin

Kerstin Magnussen ist Verwaltungsfachwirtin, Personalfachkauffrau, Zertifizierte Projektmanagement-Fachfrau (GPM). Sie verfügt über langjährige Verwaltungserfahrung und ist Beraterin, Trainerin und Autorin (www.kerstin-magnussen.de).

 

Informationen verbergen
Informationen anzeigen

Ablauf

1 Tag

Gerne als Inhouse-Seminar buchbar

Wir beraten Sie und erstellen Ihnen ein persönliches Angebot.

Fordern Sie hier ein unverbindliches Angebot an.