Umsetzung des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes im öffentlichen Dienst

Umsetzung des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes im öffentlichen Dienst

Referent:
  • Seminar/Webinar: Umsetzung des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes im öffentlichen Dienst Seminar/Webinar
399,00 € *

inkl. MwSt.

Bestellnummer: SW10136
Die Umsetzung des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) im Öffentlichen Dienst: Was muss...

Die Umsetzung des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) im Öffentlichen Dienst: Was muss die öffentliche Hand bei der Begründung, Durchführung und Beendigung von Arbeitsverhältnissen im öffentlichen Dienst sowie öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnissen beachten?

Aus dem Seminarinhalt

  • Begründung von Arbeitsverhältnissen
  • Anwendung auf öffentlich-rechtliche Dienstverhältnisse
  • Stellenausschreibung
  • Bewerberauswahl
  • Vorstellungsgespräch
  • Durchführung/Umsetzung von Arbeitsverhältnissen
  • Beendigung von Arbeitsverhältnissen

Unser Experte

Dr. Christian Hofmann ist als Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Hochschule Ludwigshafen am Rhein im Studiengang „Internationales Personalmanagement und Organisation" tätig. Darüber hinaus lehrt er als Dozent an folgenden Bildungseinrichtungen: Duale Hochschule Mannheim, IHK Rhein-Neckar, Verwaltungsschule Rhein-Neckar, Bildungszentrum der BundeswehrMannheim. Ferner wirkt er am Einführungslehrgang der Hochschulen für öffentliche Verwaltung in Kehl und Ludwigsburg für den Bachelorstudiengang „Public Management" mit.

Irrtümer/Änderungen vorbehalten

Informationen verbergen
Informationen anzeigen

Aktuelle Corona-Maßnahmen

Bitte beachten Sie, dass für unsere Präsenzseminare bis auf Weiteres die 3G-Regelung gilt. Um teilnehmen zu können, müssen Sie nachweislich vollständig geimpft sein oder als genesen gelten oder einen negativen Antigen-Schnelltest (maximal 24 Stunden alt) oder einen negativen PCR-Test (maximal 48 Stunden alt) vorweisen. Unsere Seminarbetreuung überprüft die Nachweise und dokumentiert den 3G-Status mittels einer Liste.

Zudem sind für alle das Tragen einer FFP2-Maske – außer am Platz im Tagungsraum und während der Mahlzeiten – sowie die Hygienerichtlinien des Veranstaltungshotels (Abstandsregeln, Desinfektion, Lüftungskonzept etc.) verpflichtend.

Sollten darüber hinaus am jeweiligen Veranstaltungsort aktuell regionale Schutzmaßnahmen angeordnet sein, finden selbstverständlich diese Maßnahmen Anwendung.

Bleiben Sie gesund!

Ablauf

Dauer: 1 Tag

Gerne als Inhouse-Seminar buchbar

Wir beraten Sie und erstellen Ihnen ein persönliches Angebot.

Fordern Sie hier ein unverbindliches Angebot an.