Der amtliche Stellenplan für Kommunen in Schleswig-Holstein gem. Landesrecht Schleswig-Holstein

Der amtliche Stellenplan für Kommunen in Schleswig-Holstein gem. Landesrecht Schleswig-Holstein

899,00 € *
Anmeldung bis 10.07.2021
Früh buchen lohnt sich: 100 € Ersparnis bis 26.05.2021
Regulärer Seminar-Preis 999 €

inkl. MwSt., inkl. Seminarunterlagen sowie Tagungsgetränke und Mittagessen

Termin:

Seminar-Nummer: 47056 Der Stellenplan gehört für Kommunen in Schleswig-Holstein zum festen...

Seminar-Nummer: 47056

Der Stellenplan gehört für Kommunen in Schleswig-Holstein zum festen Bestandteil der Haushaltssatzung und erfordert ein rechtssicheres Verfahren, das sowohl bundes-, landesspezifische und tarifrechtliche Anforderungen erfüllen muss.

In diesem Seminar werden die gesetzlichen und tariflichen Anforderungen für Kommunalverwaltungen in Schleswig-Holstein unter Einbindung der anzuwendenden  Regelungen aus der Gemeindeordnung Schleswig-Holstein, der Gemeindehaushaltsverordnung (Doppik bzw. Kameral) und dem Landesbeamtengesetz Schleswig-Holstein berücksichtigt. Die wesentlichen Erfolgsfaktoren für die Gestaltung interner Beteiligungsprozesse mit Ausblick auf IT-gestützter Arbeitsabläufe in der Stellenplanung und -bewirtschaftung sowie Personalkostenhochrechnung runden das Fachseminar ab. Der gemeinsame Austausch und die Bearbeitung von Sachverhalten zur Personal- und Stellenbewirtschaftung aus der Verwaltungspraxis nehmen im Seminar einen besonderen Stellenwert ein.

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, ihre (Fall)Beispiele bis vier Wochen vor Seminarbeginn unter seminare@WALHALLA.de einzureichen. 

Aus dem Seminarinhalt

  • Rechtsgrundlagen zur Aufstellung des Stellenplans für Kommunalverwaltungen in Schleswig-Holstein gemäß der Gemeindeordnung (Gemeindeordnung - GO) sowie der Gemeindehaushaltsverordnung-Doppik und Kameral (GemHVO-Doppik bzw. -Kameral)
  • Stellenplanung und Personalkostenhochrechnung im Rahmen des Doppischen Haushalts und der Produktorientierung
  • Der Amtliche Stellenplan mit seinen Anlagen als Bestandteil der Haushaltssatzung
  • Auswirkungen von Doppelhaushalt und Haushaltssicherungskonzepten
  • Einflussfaktoren aus vorläufiger Haushaltsführung und Nachtragshaushalt
  • Beamtenrechtliche Planungsaspekte in Schleswig-Holstein gem. Bundesbesoldungsgesetz, KomStOVO und dem Landesbeamtengesetz Schleswig-Holstein
  • Interne Auflagen, Beteiligungs- und Planungsprozesse für Vorgesetzte und Akteure der Betrieblichen Mitbestimmung
  • Ausweisung refinanzierter/fremdfinanzierter Planstellen, Projektstellen sowie besonderer Beschäftigtengruppen
  • Bewirtschaftung von Planstellen während eines Haushaltsjahres: Darstellung von ku- und kw-Vermerken; Abbildung von Stellenbewertungsergebnissen; Überbesetzung von Stellen; befristete Stellen
  • Stellenbesetzungsliste als Instrument der Haushaltsüberwachung
  • Umgang mit Wiederbesetzungssperren, Einstellungsstopp und Aufhebung von Sperrvermerken
  • Schnittstellen zum Finanz- und Organisationsmanagement und Anforderungen an ein kennzahlengestütztes Berichtswesen
  • IT-gestützte Prozesse in der Stellenplanung und Personalkostenhochrechnung

Kostenfreier Zugang zum Online-Dienst inklusive

Bei Buchung des Seminars erhalten Sie einen kostenfreien Zugang zum Online-Dienst Deutsches Beamten-Jahrbuch Schleswig-Holstein für 3 Monate. Der Online-Dienst enthält die einschlägigen Gesetze, Verordnungen, Verwaltungsvorschriften, Bestimmungen und Richtlinien zum Beamten- und Dienstrecht.

Das Seminar richtet sich an

  • Beschäftigte aus Kommunalverwaltungen und öffentlich-rechtlichen Organisationen in Schleswig-Holstein, die mit der Personal- und Organisationsarbeit betraut sind und sich spezielle Kenntnisse im Bereich der Aufgabenstellung Stellenplanung/Personalkostenhochrechnung aneignen möchten.
  • Interessierte aus den Querschnittsbereichen Organisation/Finanzen, Rechnungsprüfungsamt/Kommunalaufsicht.
  • Akteure der Betrieblichen Mitbestimmung (Personalratsmitglieder, Gleichstellungsbeauftragte)

Die Teilnehmer sollten erste Erfahrungen in der Personalarbeit haben.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Teilnehmer begrenzt.

Unsere Expertin

Kerstin Magnussen ist Verwaltungsfachwirtin, Personalfachkauffrau, Zertifizierte Projektmanagement-Fachfrau (GPM). Sie verfügt über langjährige Verwaltungserfahrung und ist Beraterin, Trainerin und Autorin (www.kerstin-magnussen.de).

Anmeldeformular als PDF-Datei

Hier können Sie das Anmeldeformular als PDF-Datei herunterladen und uns per E-Mail, Fax oder per Post zusenden: Seminaranmeldung

Informationen verbergen
Informationen anzeigen
Über Umfang und Zweck dieser Datenverarbeitung, die Dauer der Speicherung sowie über Ihre Auskunfts-, Widerspruchs- und Beseitigungsrechte informiert detailliert unsere Datenschutzerklärung