Table of Contents Table of Contents
Previous Page  2 / 21 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 2 / 21 Next Page
Page Background

Macht ist die Fähigkeit,

etwas zu bewirken

In unserer Gesellschaft, in Unternehmen, im Sport und

auch im kulturellen Bereich werden Menschen gebraucht,

die ihre Macht bewusst, zielgerichtet und sinnstiftend ein-

setzen. Macht zu übernehmen heißt, Verantwortung zu

übernehmen. Doch nicht die Position verleiht langfristig

Einfluss und Ausstrahlung, vielmehr kommt es auf die

innere Stärke und Einstellung an.

Jeder Mensch besitzt das Potenzial, sein Leben eigen-

verantwortlich zu gestalten und nach außen zu wirken.

Carola Orszulik definiert mit dem Excalibur-Prinzip fünf

Ansatzpunkte, um dieses Potenzial zu entfesseln: Ethos,

Empathie, Entscheidungsfähigkeit, Eingebungskraft und

Energie. Diese Elemente können trainiert und wie ein

Schwert geschärft werden, um dem Träger Macht und

Freiheit zu verleihen.