Background Image
Table of Contents Table of Contents
Previous Page  7 / 33 Next Page
Basic version Information
Show Menu
Previous Page 7 / 33 Next Page
Page Background www.WALHALLA.de

7

Gesamtinhaltsübersicht

Entstehungsgeschichte und Einführung in das Handbuch

........... 13

1. Arbeitsmarkttheoretische Grundlagen

(von R. Göckler und M. Franck) ....................................................... 17

1.1 Arbeitsmarktbezogene Grundzusammenhänge ..................... 18

1.1.1 Der Arbeitsmarkt als „Kontenmodell“ .......................... 21

1.1.2 Das Angebot an Arbeitsleistung ................................... 23

1.1.3 Die Nachfrage nach Arbeitsleistung ............................. 35

1.1.4 Arbeitsmarktbilanzierung ............................................. 43

1.2 Arbeitsmarktstatistik ................................................................ 45

1.2.1 Gesetzliche Grundlagen und Bedeutung ..................... 47

1.2.2 Allgemeine Datenquellen der Arbeitsmarkt- und

Sozialberichterstattung ................................................. 49

1.2.3 Bestands- und Bewegungsstatistik ................................ 50

1.2.4 Zur Aussagefähigkeit der Arbeitsmarkt-Statistiken ..... 52

1.2.5 Chancenindikatoren am Arbeitsmarkt ......................... 54

1.3 Arbeitsmarkttheorie: Ungleichgewichte und

Erklärungsansätze für ihre Entstehung ................................... 57

1.3.1 Traditionelle Arten von Arbeitslosigkeit ...................... 57

1.3.2 Vorherrschende Theorien zur Erklärung

arbeitsmarktlicher Ungleichgewichte ........................... 60

2. Bildungs- und Berufswissenschaften

(von K.-H. P. Kohn und R. Göckler) .................................................. 73

2.1 Herausforderung und Struktur der Bildungs- und

Berufswissenschaften ................................................................ 74

2.2 Bildung und Beruf als wesentliche Gegenstände

beruflicher Beratung und Sozialintegration ........................... 75

2.2.1 Anlässe und Fragestellungen in der Beratung zu

Bildungs- und Berufswegen .......................................... 77

2.2.2 Komplexität des Systems von Bildungs- und

Berufswegen und Möglichkeiten ihrer Bewältigung .... 82

2.3 Einschätzung von Integrationschancen auf

beruflichen Teilarbeitsmärkten ................................................ 94

2.4 Konsequenzen aus den Wissensanforderungen zu

Bildung und Beruf für die Qualitätssicherung

beruflicher Beratung ................................................................ 101