Background Image
Table of Contents Table of Contents
Previous Page  10 / 33 Next Page
Basic version Information
Show Menu
Previous Page 10 / 33 Next Page
Page Background

10

www.WALHALLA.de

Gesamtinhaltsübersicht

5.6.1 Funktion von Beratung im Recht der

Arbeitsförderung ........................................................... 262

5.6.2 Ansprüche an ein bundesweites Beratungsangebot ... 263

5.6.3 Umfang und Bedeutung der Beratungsinhalte ........... 264

5.6.4 Grundsätze beruflicher Beratung ................................. 265

5.7 Berufliche Beratung in der Grundsicherung

für Arbeitsuchende ................................................................... 266

5.7.1 Funktion und Aufgabe beruflicher Beratung

in der Grundsicherung ................................................... 266

5.7.2 Zu beachtende Grundsätze und ihre Grenzen ............. 269

5.7.3 Voraussetzungen für die Stärkung beruflicher

Beratung in der Grundsicherung .................................. 271

5.8 Ein sozialintegrativer Beratungsansatz

für die Beschäftigungsförderung ............................................. 274

5.8.1 Funktion und Aufgabe eines sozialintegrativen

Beratungsansatzes ......................................................... 274

5.8.2 Angebotsstruktur sozialintegrativer Beratung ............ 277

5.8.3 Zur Heterogenität der Anliegen und den

beraterischen „Leerstellen“ ........................................... 278

5.8.4 Grundverständnis einer sozialintegrativen Beratung

in der Beschäftigungsförderung

von SGB II und SGB III ..................................................... 281

5.8.5 Umsetzungshinweise der sozialintegrativen Beratung

in der Beschäftigungsförderung ................................... 288

5.9 Öffentliche Beratung als Fach-,

Rechts- und Lebensberatung .................................................... 297

6. Case Management in der Beschäftigungsförderug:

Das beschäftigungsorientierte Fallmanagement

(von R. Göckler und U. Jäger) .......................................................... 303

6.1 Das Handlungskonzept Case Management:

Definitionen und Abgrenzungen ............................................ 304

6.2 Begriffsabgrenzungen .............................................................. 306

6.3 Vom 19. Jahrhundert bis zur Neuzeit:

Aspekte der geschichtlichen Entwicklung des Ansatzes ........ 307

6.3.1 Frühe historische Entwicklungslinien ............................ 307

6.3.2 Jüngere Entwicklung in den USA, Großbritannien

und Deutschland ............................................................ 308