Disziplinarrecht im öffentlichen Dienst

Dirk Lenders Leitfaden für die Praxis mit Beispielen und Mustern

Fehlerfrei durch das Verfahren

Das Praxis-Handbuch Disziplinarrecht im öffentlichen Dienst liefert für alle Beteiligten – dem Dienstvorgesetzten, dem Ermittlungsführer, dem Personalrat und dem beschuldigten Beamten – eine Einführung in das Disziplinarrecht. Vom Bundesrecht abweichende landesrechtliche Besonderheiten sind berücksichtigt.

Anhand zahlreicher Beispiele und der einschlägigen Rechtsprechung werden das behördliche und gerichtliche Verfahren dargestellt. Zu den einzelnen Handlungsmöglichkeiten werden entsprechende Muster bereitgestellt.

  • Einleitung des Disziplinarverfahrens
  • Aufgaben des Ermittlungsführers
  • Gang der Zeugenvernehmung
  • Aufbau des Ermittlungsberichts
  • Abschlussentscheidung des Disziplinarvorgesetzten
  • Beteiligung des Personalrats
  • Verteidigungsmöglichkeiten des Beschuldigten

Dirk Lenders, Rechtsanwalt, langjährige beratende und forensische Tätigkeit auf dem Gebiet des Dienstrechts, als Sachverständiger beteiligt am Gesetzgebungsverfahren zum Dienstrechtsneuordnungsgesetz, zahlreiche Veröffentlichungen zum Dienstrecht, Sozius in der Kanzlei Lenders & Kollegen, St. Augustin.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Erhältlich als:
Einband:
gebunden
Umfang:
224 Seiten
Format:
13,5 x 21,0
ISBN:
978-3-8029-1591-8
Bestellnummer:
1591
Gewicht (Gramm):
374
49,95
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Einmalige Lieferung