Das neue Asylbewerberleistungsgesetz

Walhalla Fachredaktion, Anja Lederer Inklusive der Änderungen zur Ausländerbeschäftigungsförderung
Vergleichende Gegenüberstellung, Gesetzesmaterialien, Erläuterungen

Alt und Neu schnell nachschlagen

Umfassend und präzise informiert

Teile des Migrationspakets 2019 ändern in zahlreichen Punkten das Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) sowie die Vorschriften im Bereich Arbeits- und Sprachförderung (SGB III, AufenthG, DeutschsprachförderVO):

  • Neubemessung der Grundleistungen, Neufestsetzung der Bedarfs- bzw. Leistungssätze
  • Ausweitung der Sachleistungserbringung (Strom, Wohnungsinstandhaltung)
  • Eigene Bedarfsgruppe für Bewohner in Sammelunterkünften
  • Schließung der Regelungslücke bei der Unterstützung Studier- und Ausbildungswilliger
  • Einführung eines Freibetrags für ehrenamtlich Tätige
  • Nur noch Überbrückungsleistungen für vollziehbar ausreisepflichtige Ausländer mit zuerkanntem Schutz eines anderen EU-Mitgliedstaates
  • Erweiterung der Leistungseinschränkungen u.a. bei Verstoß gegen Mitwirkungspflichten
  • Bezug von Analogleistungen erst nach 18 Monaten
  • Ausweitung der Wohnverpflichtung in Aufnahmeeinrichtungen bis zu eineinhalb Jahren
  • Erleichterte Teilnahme an Integrationskursen, berufsbezogenen Sprachkursen
  • Besserer Zugang zur Ausbildungsförderung (Berufsausbildungsvorbereitung, Ausbildung)

Schnelle Orientierung im neuen Recht:

  • Absatzgenaue Gegenüberstellung des alten und neuen Wortlauts
  • Optische Hervorhebung der Änderungen: Was gilt künftig?
  • Umsetzungshinweise durch die Gesetzesbegründung zum jeweiligen Paragrafen
  • Erläuterungen und Auslegungshilfen zu den Neuerungen

Berücksichtigte Änderungsgesetze:

  • Drittes Gesetz zur Änderung des Asylbewerberleistungsgesetzes (3. AsylbLG-Änderungsgesetz)
  • Zweites Gesetz zur besseren Durchsetzung der Ausreisepflicht (Geordnete-Rückkehr-Gesetz)
  • Gesetz zur Förderung der Ausbildung und Beschäftigung von Ausländerinnen und Ausländern (Ausländerbeschäftigungsförderungsgesetz)
  • Zweites Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz EU (2. DSAnpUG-EU)
  • Bundesteilhabegesetz (BTHG)

Ein hilfreiches Arbeitsmittel für die Praxis.

— ZfF - Zeitschrift für das Fürsorgewesen

Eine gut gelungene Arbeitsgrundlage.

— Jürgen Rombach, Amtsleiter, Integrationsbeauftragter und Fachdozent zum Asylbewerberleistungsgesetz

Die Arbeitshilfe verknüpft in bewährter Manier Rechtswissen mit Hintergrundinformationen: Auf kompaktem Raum werden die Rechtsänderungen präzise und transparent dargestellt. Die Hintergrundinformationen aus den Bundestagsdrucksachen erlauben eine vertiefte Einarbeitung in die Materie. Wichtig für den Praktiker sind aber nicht zuletzt die redaktionellen Anwendungshinweise des Verlages. Ein ausführliches Stichwortverzeichnis erleichtert die thematische Suche nach konkreten Rechtsfragen. Die Arbeitshilfe selber ist brandaktuell und zeitgleich mit In-Kraft-Treten der Reform erschienen. Alles in allem gilt für das Werk: praktisch - kompakt - gut. Der Anwender aus der Praxis ist mit ihm gut beraten.

— Prof. Dr. Annegret Lorenz, www.socialnet.de

Die vergleichende Gegenüberstellung/ Synopse mit Gesetzesmaterialien und Anmerkungen zum neuen Leistungsrecht hilft bei der Einarbeitung, Schulung und Fortbildung von Sozialleistungsträgern, Integrationsbeauftragten, Migrationsberatungsstellen, Asylbegleiter*innen und Flüchtlingsorganisationen.

— Sozialrecht aktuell

Anja Lederer, Rechtsanwältin in Berlin, war maßgeblich bei der Erstellung der erläuternden Hinweise behilflich. Das Aufenthaltsrecht, Asylrecht, Staatsangehörigkeitsrecht sowie sozialrechtliche Fragestellungen sind Schwerpunkte ihrer anwaltlichen Tätigkeit.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Erhältlich als:
Einband:
kartoniert
Umfang:
160 Seiten
Format:
21,0 x 29,7
ISBN:
978-3-8029-1889-6
Bestellnummer:
1889
ca. 24,95
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Einmalige Lieferung