Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz

Hans-Peter Welte Leitfaden für die Praxis

Das neue Recht verständlich erklärt

Das Fachbuch Das Fachkäfteeinwanderungsgesetz präsentiert das neue Regelwerk:

  • Paradigmenwechsel im Aufenthaltsrecht: neue Systematik der Erlaubnis mit Verbotsvorbehalt
  • Überblick über neue Begriffsbestimmungen (z. B. Fachkraft)
  • Umfassender Einblick in die Neuerungen und Rechtsänderungen im Bereich der Berufsausbildung und der Erwerbsmigration.
Am 7. Juni 2019 hat der Bundestag das Fachkräfteeinwanderungsgesetz verabschiedet. Das Gesetz hat zum Ziel, die Attraktivität des Standortes Deutschland für ausländische Fachkräfte zu erhöhen. Dies soll sowohl durch die Neuregelung der Erwerbsmigration in Kombination mit Verfahrenserleichterungen als auch durch eine qualitativ ausgerichteten Erweiterung der beruflichen Ausbildungsmöglichkeiten erreicht werden.

Das Fachbuch Fachkräfteeinwanderungsgesetz enthält umfangreiche Änderungen für

  • das Aufenthaltsgesetz (AufenthG)
  • die Beschäftigungsverordnung (BeschV) und
  • die Aufenthaltsverordnung (AufenthV).
Damit wird der Rahmen für eine gesteuerte Zuwanderung von qualifizierten Fachkräften aus Drittstaaten geschaffen.

Das Fachbuch beschreibt die wesentlichen Neuerungen und erklärt die Rechtsänderungen für einen Zugang zur Erwerbstätigkeit im Bundesgebiet sowie für Berufsausbildung und Studium. Es gibt zudem einen umfassenden Einblick in die Neureglungen im Bereich der Erwerbsmigration.

Neben einem Überblick über die neuen Begriffsbestimmungen (z. B. Begriff „Fachkraft“) wird die neue Systematik einer Erlaubnis mit Verbotsvorbehalt erklärt, die einen Paradigmenwechsel im Aufenthaltsrecht darstellt.

Dr. Hans-Peter Welte ist Autor zahlreicher Fachpublikationen sowie Dozent beim Kommunalen Bildungswerk e. V. Berlin und bei Verwaltungsakademien in Sachsen. Der als Praktiker wie als Lehrender versierte Dr. Hans-Peter Welte ist Herausgeber der Loseblattsammlungen Aufenthaltsgesetz – Kommentar und des Zuwanderungs- und Freizügigkeitsrechts (ZFR) im WALHALLA Fachverlag. Zudem leitet er Fortbildungen, insbesondere für Kommunen und Sonderbehörden. Er war viele Jahre auf dem Gebiet des Ausländerrechts beim Regierungspräsidium Tübingen, Innenministerium Baden-Württemberg und Bundesministerium des Innern tätig.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Erhältlich als:
Einband:
gebunden
Umfang:
280 Seiten
Format:
13,5 x 21,0
ISBN:
978-3-8029-3009-6
Bestellnummer:
3009
ca. 34,95
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Einmalige Lieferung